Hoher Sachschaden bei Hausbrand in Mülsen

Das Blaulicht eines Feuerwehrautos leuchtet an einem Einsatzort. Foto: Friso Gentsch/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

23. Februar 2021 - 16:13 Uhr

Mülsen (dpa/sn) - Beim Brand eines Hauses in Mülsen bei Zwickau ist am Dienstag ein hoher Schaden entstanden. Ersten Schätzungen zufolge liege er bei 150.000 Euro, teilte die Polizei mit. Am Morgen war zunächst das Dach eines Schuppens in Brand geraten. Die Flammen griffen auch auf ein geparktes Auto in einem Carport und ein Wohnhaus über. Dort wurde die Fassade beschädigt. Verletzt wurde niemand. Laut Polizei gab es zunächst keine Hinweise auf Brandstiftung.

© dpa-infocom, dpa:210223-99-560639/2

Quelle: DPA