Hoffenheim und Nürnberg buhlen um Usami

Takeshi Usami wechselt wohl innerhalb der Bundesliga.
Takeshi Usami wechselt wohl innerhalb der Bundesliga.
© Bongarts/Getty Images, Bongarts

15. Februar 2016 - 12:12 Uhr

Bei den Bayern hat Takeshi Usami keine Zukunft mehr. Bereíts im Januar ließen die Münchner ein Vorkaufsrecht für den 19-jährigen Mittelfeldspieler verstreichen. Doch seine sportliche Zukunft liegt wohl weiterhin in der Bundesliga. Mindestens zwei Verein haben offenkundig Interesse, ihn zu verpflichten.

"Bei Bayern geht es nicht weiter. Aber Usami ist nicht auf Bayern angewiesen, damit er in Europa bleiben kann. Es gibt Interessenten aus der Bundesliga", sagte Usami-Berater Wiggerl Kögl der 'tz'.

Am Saisonende endet der Leihvertrag des Mittelfeldspielers beim FC Bayern. Die Transferrechte liegen bei Gamba Osaka. Wie der 'kicker' berichtet, liebäugeln Hoffenheim und Nürnberg mit einem Transfer Usamis. Allerdings verlangt Osaka satte 3 Millionen Euro für den japanischen Nationalspieler.