Höcker-Zoff in Russland

Kamelherde terrorisiert Dörfer

30. Juli 2020 - 20:26 Uhr

In der Astrachan-Region sind die Kamele los

Vandalismus in Südrussland – die Kamele sind los. Und sie sind gekommen, um zu zerstören. Das ärgert besonders die Dorfbewohner der Astrachan-Region. Sie wissen sich nicht mehr zu helfen. Friedhofszäune, Gärten – die Zweihöcker machen vor nichts Halt. Was der Besitzer dazu denkt, das zeigen wir im Video.

Verwaltungsleiterin geht gegen den Besitzer vor

Kuznetsova Nadezhda, Verwaltungsleiterin des Dorfes Orangerie, regt sich auf. Die Übergriffe der Kamele würden sich häufen: "In den letzten sechs Monaten wurden sechs Verwaltungsprotokolle gegen den Besitzer der Herde eingereicht. Und dies sind nur die Fälle, in denen Anwohner eine formelle Beschwerde eingereicht haben – viele Fälle wurden nicht gemeldet."

Der Besitzer wiederum weist die Schuld von sich – der Zaun sei zu schwach, die Tiere zu schwer...