Haus von Kumpel Kevin wurde überflutet

Hochwasserkatastrophe bei den Wollnys: Mama Silvia steht knöcheltief im Wasser

Peter und Sarafina Wollny stehen ihrem besten Freund Kevin Haupt in der Krise zur Seite.
Peter und Sarafina Wollny stehen ihrem besten Freund Kevin Haupt in der Krise zur Seite.
© Instagram/peter.wollny2010/_kevin_haupt_

18. Juli 2021 - 12:18 Uhr

Die Wollnys: Haus von Influencer-Freund fällt dem Hochwasser zum Opfer

In diesen schweren Zeiten müssen Freunde zusammenhalten. Das wissen auch die Wollnys! Bei der Hochwasser-Katastrophe wurde das Haus ihres Kumpels und Influencers Kevin Haupt geflutet. Drei Kinderzimmer: zerstört! Völlig verzweifelt meldet sich die Dürener Berühmtheit auf ihrem Instagram-Kanal: "Leute, ich bin leer. Meine Kraft ist am Ende." Die Schäden am Haus belaufen sich geschätzt auf 100.000 Euro. Einziger Lichtblick: Familie und Freunde, wie die Wollnys, stehen dem Familienvater jetzt zur Seite und packen mit an, um das zu retten, was noch zu retten ist.

Die Kinderzimmer wurden völlig zerstört

Kevin Haupt zeigt sein überflutetes Untergeschoss. Die Spielzeuge seiner Kinder schwimmen im Wasser umher.
Kevin Haupt zeigt sein überflutetes Untergeschoss. Die Spielzeuge seiner Kinder schwimmen im Wasser umher.
© Instagram/_kevin_haupt_

In den sozialen Medien wird das Ausmaß der Zerstörung sichtbar. Kevin teilt Aufnahmen, in denen Silvia Wollny (56) knöcheltief im Wasser steht und beim Aufräumen hilft. "Der untere Bereich ist nicht mehr bewohnbar, alles muss rausgerissen werden", erklärt Kevin, als er die überfluteten Zimmer filmt. Das Chaos breitet sich auf einer Fläche von 120 Quadratmetern aus – darunter die drei Zimmer mit dem Hab und Gut von Kevins Kindern. Alles ist nass, feucht oder völlig zerstört. Die Vorstellung seinen Kindern gestehen zu müssen, dass all ihre Sachen bereits in Müllcontainern verstaut sind, löst in dem Familienvater pure Verzweiflung aus: "Die Kinder sind bei meinen Eltern und wissen noch nichts davon, dass sie nichts mehr haben. Ich leide so für meine Kinder, wenn die das erfahren", schreibt Kevin auf Instagram zu der Aufnahme eines durchnässten Freundschaftsbuches seiner kleinen Tochter.

„Freunde, die einfach vor der Tür stehen ohne nachzufragen...“

Ein Spendenaufruf soll die Familie dabei unterstützen, den immensen, finanziellen Schaden tragen zu können. Damit möglichst viele auf das Schicksal aufmerksam werden, teilen auch Sarafina und Peter Wollny den verzweifelten Hilferuf ihres besten Freundes. Gerührt bedankt sich der Influencer bei dem frisch gebackenen Zwillingspapa: "Ich liebe dich so sehr... Du bist das Beste, was in meinem Leben passieren konnte. Freunde, die einfach vor der Tür stehen ohne nachzufragen..." (lkr)