Hochwasser-Opfer gewinnt knapp 760.000 Euro in Spielbank

13. Februar 2016 - 20:02 Uhr

Beim Hochwasser hatte er sein Hab und Gut verloren, jetzt kam das Glück zurück: Ein 70 Jahre alter Mann aus der Nähe von Havelberg im Norden Sachsen-Anhalts hat in einer niedersächsischen Spielbank knapp 760.000 Euro gewonnen.

Der Mann habe an einem Spielautomaten den Niedersachsen-Jackpot geknackt, um den an 56 Spielautomaten in 10 Spielbanken gespielt wird, teilte die Spielbank Bad Harzburg mit. Das Geld wolle der Mann in ein neues Haus investieren. Sein Einsatz hatte den Angaben zufolge knapp 20 Euro betragen.