Decke überm Wagen? Keine gute Idee!

Hitzefalle Kinderwagen: So schützen Sie Ihr Kind richtig

Im Sommer kann es im Kinderwagen für das Baby ganz schön heiß werden. Ein Sonnenschutz kann Abhilfe schaffen - doch welche Produkte bringen wirklich etwas?
© iStockphoto

21. Juni 2020 - 8:50 Uhr

Überhitzungsgefahr für das Baby

Wenn es im Sommer heiß ist, decken viele Eltern den Kinderwagen mit einem Tuch ab, um ihr Baby vor der Hitze zu schützen. Doch das bewirkt das Gegenteil: Diese Maßnahme ist hochgefährlich für das Baby, denn der Kinderwagen wird dadurch zur echten Hitzefalle. Wir zeigen Ihnen, welches Kinderwagen-Zubehör wirklich die Hitze von Ihrem Baby fernhält.

Kinderwagen: Temperaturen steigen mit einem Tuch mehr als ohne

Bei heißen Temperaturen im Frühling, Sommer oder Herbst denken viele Eltern, dass es sicherer ist, den Kinderwagen mit einem Tuch abzudecken. Dadurch möchten sie das Kind vor der Sonne schützen. Doch die gut gemeinte Abdeckung kann zur Gefahr werden. Denn unter dem Tuch kann die Luft schlechter zirkulieren und die Hitze staut sich im Inneren des Kinderwagens.

Je dicker das Tuch, desto weniger Luftaustausch kann stattfinden. Dann steigen im Kinderwagen die Temperaturen. Außerdem kann das Baby seine Körpertemperatur noch nicht selbst regulieren. Mögliche Folge: ein Hitzschlag. Sogar ein Herzstillstand ist im schlimmsten Falle möglich.

Die gesundheitlichen Folgen können gravierend sein

Kinderarzt Torleiv Ole Rognum spricht gegenüber "TV2" über ein weiteres Risiko: "Wenn ein Baby zu heiß wird, denkt es womöglich, dass es wieder im Mutterleib ist - und die Atmung setzt aus." Wichtig ist daher, dass das Baby immer genug frische Luft bekommt. Eine Abdeckung mit einem Tuch ist da nicht hilfreich.

Alternative: Sonnensegel oder Sonnenschirme

Eine gute Alternative ist dagegen ein Sonnenschirm, der am Kinderwagen montiert wird* 🛒, oder ein Sonnensegel* - ein trapezförmiges Tuch, das man mit Schnüren oder Klammern zwischen Kinderwagenlenker und Verdeck befestigt. So kann unter dem Sonnenschutz die Luft noch zirkulieren und das Baby bekommt genug Sauerstoff. Zudem gibt es einen Stoff mit UV-Schutz zu kaufen. So ist Ihr Kind bei Sommer-Ausflügen vor der Sonne geschützt, ohne dass sich die Hitze im Kinderwagen staut.

Neben dem richtigen Schutz im Kinderwagen ist zudem auch die richtige Babykleidung für heiße Tage ein Muss, um Ihr Kind vor den hohen Temperaturen zu schützen.

Bevor Sie sich über Zubehör Gedanken machen, brauchen Sie erst noch einen geeigneten Kinderwagen? Gemeinsam mit ExpertenTesten.de haben wir die 5 besten Kinderwagen 2020 für Sie getestet.

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.