Wetter

Hitze und Gewitter in Rheinland-Pfalz und Saarland erwartet

Wetter in Rheinland-Pfalz
Ein Frachtschiff passiert bei strahlender Sonne und Niedrigwasser eine Sandbank.
Thomas Frey/dpa/Archivbild

In Rheinland-Pfalz und dem Saarland ist in den kommenden Tagen mit Hitze und teils mit Gewittern zu rechnen. Am Donnerstag werden Höchsttemperaturen von 34 bis 37 Grad, im Süden örtlich bis zu 39 Grad erwartet, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach am Mittwoch mitteilte. Auch im höheren Bergland werden bis zu 31 Grad erreicht. Nach zunächst sonnigen und trockenen Bedingungen sollen ab dem Mittag zeitweise Wolkenfelder aufziehen, ehe es abends zu Schauern und Gewittern kommt. Bei einzelnen Gewittern könne es lokal zu heftigem Starkregen, Hagel und schweren Sturmböen kommen.

In der Nacht zum Freitag werden weitere Schauer und Gewitter erwartet. Die Tiefstwerte liegen zwischen 22 und 18 Grad, in der Eifel bei etwa 16 Grad. Tagsüber wird es dann wechselnd bewölkt, mit sonnigen Abschnitten und Schauern. Die Höchstwerte liegen zwischen 25 Grad im Norden und 33 Grad im Süden. In Hochlagen der Eifel bleibt es bei maximal 22 Grad milder. Laut DWD ist teils mit schweren Gewittern zu rechnen. Bei Gewittern sind zudem schwere Sturmböen möglich. Am Samstag rechnen die Meteorologen dann mit Abkühlung: Im Norden liegen die Höchstwerte bei 23 Grad, im Süden bei 27 Grad.