RTL News>Tv>

"Hindenburg" - das große TV-Event bei RTL : Am Donnerstag, 11.12.2014, 20:15 Uhr

"Hindenburg" - das große TV-Event bei RTL : Am Donnerstag, 11.12.2014, 20:15 Uhr

"Hindenburg": Teil 1

1. Mai 1937: Die Zeppelin Reederei in Frankfurt am Main lädt zum festlichen Diner ins Konsulat der Vereinigten Staaten von Amerika. In mondäner Atmosphäre will Hugo Eckener (Heiner Lauterbach), Luftschiffpionier und Geschäftsführer der Reederei, die anstehende erste USA-Reise der "Hindenburg“ feiern. Unter den Ehrengästen: Helen van Zandt (Greta Scacchi), Frau des US-Kongressabgeordneten und Erdöllobbyisten Edward van Zandt (Stacy Keach), mit ihrer Tochter Jennifer (Lauren Lee Smith). Die van Zandts könnten dem Dritten Reich den Zugang zum amerikanischen Helium sichern, ein im Vergleich zum bisher verwendeten Wasserstoff sicheres, da völlig unbrennbares Traggas für die künftige Zeppelinluftfahrt. In Vertretung ihres Mannes hält Helen eine leidenschaftliche Rede über die partnerschaftlichen Beziehungen zwischen Nazi-Deutschland und den USA.

Helen van Zandt (Greta Scacchi) und Jennifer van Zandt (Lauren Lee Smith, re.)
HINDENBURG5.jpg

Ebenfalls geladen sind der Luftschiffkonstrukteur Merten Kröger (Maximilian Simonischek) und sein bester Freund Alfred Sauter (Hinnerk Schönemann), Fahrleiter der "Hindenburg“. Merten trifft Jennifer van Zandt bei der Feier nicht zum ersten Mal: Erst kurz zuvor hatte die schöne Amerikanerin ihn nach einer Bruchlandung mit seinem "Zögling“ vor dem Ertrinken gerettet. Bereits bei dieser ersten Begegnung fasziniert von der selbstbewussten jungen Frau, kann er auch jetzt sein Interesse nicht verbergen. Leider ist Jennifer offensichtlich bereits dem Millionenerben Fritz Rittenberg (Andreas Pietschmann) versprochen.

Am nächsten Tag herrscht bei der Abreise der "Hindenburg“ dichtes Gedränge unter den Passagieren, die ungeachtet der seit einiger Zeit kursierenden Attentatsgerüchte und der nicht unumstrittenen Wasserstofftechnologie ihrer Reise entgegenfiebern. Unter ihnen ist die jüdische Familie Kerner (Christiane Paul, Pierre Besson, Alicia von Rittberg, Marvin Bockers), die aus Nazi-Deutschland fliehen will, der mit Auftrittsverbot belegte Varietékünstler Gilles Broca (Hannes Jaenicke) sowie Max Kaufmann (Justus von Dohnányi), der sich trotz Flugangst auf die Reise begibt, um in New York ein wichtiges Geschäft abzuschließen. Auch Helen und Jennifer van Zandt haben kurzfristig eine Fahrt gebucht, nachdem sie die Nachricht erreichte, dass Edward in Amerika einen Herzanfall erlitten hat.

Die letzten Vorbereitungen für eine planmäßige Abfahrt der "Hindenburg“ laufen auf Hochtouren. Eckeners Flugdirektor Lehman (Ulrich Noethen) hat sich spontan bereit erklärt, die van Zandts zu begleiten - er soll dafür Sorge tragen, dass die Reise reibungslos und ohne Zwischenfälle verläuft, um der Reederei Helen van Zandts so notwendige Unterstützung zu sichern und negative Schlagzeilen zu vermeiden. Damit sind die Kompetenzstreitigkeiten zwischen Lehmann und "Hindenburg“-Kapitän Pruss (Jürgen Schornagel) vorprogrammiert.

Eine Bombe an Bord der "Hindenburg"?

Die letzten Vorbereitungen für eine planmäßige Abfahrt der "Hindenburg“ laufen auf Hochtouren. Eckeners Flugdirektor Lehman (Ulrich Noethen) hat sich spontan bereit erklärt, die van Zandts zu begleiten - er soll dafür Sorge tragen, dass die Reise reibungslos und ohne Zwischenfälle verläuft, um der Reederei Helen van Zandts so notwendige Unterstützung zu sichern und negative Schlagzeilen zu vermeiden. Damit sind die Kompetenzstreitigkeiten zwischen Lehmann und "Hindenburg“-Kapitän Pruss (Jürgen Schornagel) vorprogrammiert.

In letzter Minute erreicht Eckener ein Anruf aus New York: Edward van Zandt hat von den Reiseplänen seiner Frau und seiner Tochter erfahren und bittet ihn, unter allen Umständen zu verhindern, dass Helen und Jennifer an Bord gehen. Eckener beauftragt seinen Vertrauten Merten Kröger - ohne ihm irgendwelche Gründe zu nennen. Auf der Suche nach den beiden Frauen trifft Merten auf Fritz Rittenberg, der unerwartet zum Angriff übergeht - in einem Kampf auf Leben und Tod ersticht Merten Kröger Rittenberg in Notwehr. Dessen letzte Worte gelten Jennifer und einer Bombe an Bord der "Hindenburg“ - Jennifer van Zandt, eine Bombenlegerin? Alarmiert wendet sich Merten an den SS-Mann Jürgens (Stefan Weinert). Doch statt ihm zu helfen versucht dieser, ihn wegen Mordes verhaften zu lassen. Merten gelingt die Flucht, doch Helen und Jennifer sind bereits an Bord und die "Hindenburg“ steigt auf. In letzter Sekunde schmuggelt sich Merten in die Ersatzführergondel. Sein Widersacher Jürgens meldet der Besatzung indessen per Funkspruch, Kröger habe Rittenberg ermordet. Lehman befiehlt, das Schiff unverzüglich nach dem vermeintlichen Mörder zu durchsuchen, und die Jagd auf Kröger beginnt.

In seinem Zufluchtsort entdeckt Merten ein eingeschaltetes Funkgerät. Noch bevor er Gelegenheit hat, den Funkverkehr zu belauschen, trifft ihn ein Schlag am Kopf. Als er wieder zu sich kommt, findet er sich gefesselt wieder. Es gelingt ihm, seinem Gefängnis zu entkommen, doch wem soll er sich anvertrauen? Selbst Sauter zweifelt inzwischen an der Integrität des Freundes. In seiner Verzweiflung nimmt Merten direkten Kontakt zu Jennifer auf. Unter den neuen Vorzeichen begegnen sich beide voller Vorsicht und Misstrauen. Eines ist sicher: Jennifer scheint nichts von einer Bombe an Bord der "Hindenburg“ zu wissen. Offensichtlich würde eine Explosion aber ihrem Vater in die Hände spielen, dessen American Oil ohne einen baldigen Helium-Deal mit Deutschland offensichtlich bankrott ist. Inzwischen steuert die "Hindenburg“ auf eine Schlechtwetterfront zu. Helen van Zandt reagiert auf die zu erwartende Verspätung extrem nervös...

Dann kommt Merten Leopold Bastian (Michael Schenk) auf die Spur, der als Maat angeheuert hat, sich aber als Gestapo-Mitglied entpuppt. Er ist der geheime Funker, dessen Apparat Kröger entdeckt hatte. Sein Auftrag: Er soll verhindern, dass Mitglieder der Mannschaft geheime Papiere der deutschen Wehrmacht in die USA schmuggeln. Doch noch bevor Merten seine Spurensuche fortsetzen kann, wird er wegen Mordes an Rittenberg verhaftet...