Do | 18:00

Hilfe für von sexuellem Missbrauch betroffene Kinder und Jugendliche in Deutschland

Kinder im Präventionsprojekt des Vereins Dunkelziffer e.V.
Stopp! Der Verein Dunkelziffer e.V. setzt beim Thema Missbrauch von Kindern auch auf Präventionsprojekte in Schulen. © RTL

Das Schauspielerehepaar Ann-Kathrin Kramer und Harald Krassnitzer engagiert sich seit vielen Jahren für den Verein Dunkelziffer e.V. und damit für von sexuellem Missbrauch betroffene Kinder und Jugendliche. Beim 23. RTL-Spendenmarathon ist das Paar live bei Wolfram Kons im Studio und ruft die Zuschauer auf zu spenden.

Sexueller Missbrauch, sexuelle Gewalt, Vergewaltigung, sexuelle Nötigung, sexuelle Übergriffe – dies alles wird unter dem Begriff sexualisierte Gewalt verstanden. Sexualisierte Gewalt wird von Erwachsenen, aber auch von Jugendlichen ausgeübt. Über 75 Prozent der Täter und Täterinnen sind den Opfern vor der Tat bekannt und stammen aus dem sozialen Umfeld der Kinder. Nur rund 25 Prozent sind sogenannte Fremdtäter. Sexualisierte Gewalt geschieht unter Ausnutzung von Macht, Vertrauen und Abhängigkeit und ist verbunden mit dem Druck zu schweigen. Jede Tat ist anders, jedes Opfer erlebt sie mit dem eigenen individuellen und sozialen Hintergrund sowie der eigenen kulturellen und sexuellen Identität. Die Folgen der Gewalt sind verschieden. Über sexualisierte Gewalt zu reden ist schwer, aber es ist wichtig, um damit nicht allein zu bleiben.

Kinder im Präventionsprojekt von Dunkelziffer e.V.
Kinder stützen und stark machen: Das ist eines der Ziele von Dunkelziffer e.V. © RTL

Jährlich werden in Deutschland etwa 15.000 Fälle von sexuellem Missbrauch an Kindern angezeigt. Experten schätzen die Dunkelziffer auf mindestens das Zehn- bis Fünfzehnfache, so dass von einem betroffenen Kind in fast jeder Schulklasse ausgegangen werden muss.1993, dem Gründungsjahr des Vereins Dunkelziffer e.V., war Kindesmissbrauch ein gesellschaftliches Tabu. Heutet ist das Thema öffentlicher geworden und es wird mehr zum Schutz der Kinder getan. Dennoch ist es für Mädchen und Jungen, die sexuelle Gewalt erlebt haben, nach wie vor schwierig, Hilfe zu finden. Scham, Selbstzweifel und die Angst, dass ihnen nicht geglaubt wird, bringt sie zum Schweigen. Denn die Täter tarnen sich gut und weisen meist jeden Verdacht zurück. Wenn sich ein Kind einem Erwachsenen anvertraut, ist dies in der Regel zunächst ein großer Schock und löst immer eine Krise im Umfeld des Kindes aus. Für viele Menschen ist es unvorstellbar, dass dort, wo Kinder sicher und verantwortungsvoll betreut sein sollten (wie z.B. in Kindertagesstätten, Sportvereinen oder Pfadfindergruppen) die Gefahr bestehen kann, dass die vertrauliche Beziehung ausgenutzt und Kindern sexuelle Gewalt angetan wird. Viele Gedanken und Fragen prasseln auf alle Beteiligten ein, jeder möchte den richtigen Weg gehen. Diese Nachricht erfordert umgehendes und umsichtiges Handeln, wobei das Wohlergehen des Kindes im Fokus stehen soll.

Um den kindlichen Opfern des sexuellen Missbrauchs und ihren Vertrauenspersonen helfen zu können und um Kinder im Allgemeinen vor sexuellem Missbrauch zu schützen, bietet Dunkelziffer eine Vielzahl von Projekten an. Neben Beratung, Krisenintervention, Präventionsprojekten in Schulen und Kindergärten und intensiver Öffentlichkeitsarbeit zur Schärfung des Bewusstseins von Gesellschaft und Politik sind insbesondere die Therapien für die Betroffenen wichtig. Da Traumatisierungen im Kindesalter zu schweren psychischen Erkrankungen führen können, mitunter erst nach vielen Jahren, ist die frühzeitige psychotherapeutische Behandlung der Mädchen und Jungen wichtig. Im Vordergrund einer Behandlung von Kindern mit komplexen Traumatisierungen steht das Bemühen, eine sichere und vertrauensvolle Beziehung des jungen Opfers zu den Therapeuten herzustellen. Weil die seelische Not und das körperliche Leid missbrauchter Kinder ihr Leben nachhaltig beeinträchtigen kann, bietet Dunkelziffer im Großraum Hamburg bis zu 22 kostenfreie Kindertherapieplätze an. Die Therapie hilft den Kindern bei der Verarbeitung ihrer traumatischen Erlebnisse und soll ihnen wieder neuen Lebensmut geben. Mit den Spenden aus dem RTL-Spendenmarathon 2018 sollen eine zentrale Anlaufstelle in Hamburg sowie Personalkosten zur Fortführung der Arbeit finanziert werden. 

Alles zu RTL-Spendenmarathon

VIDEOS

So arbeitet „RTL – Wir helfen Kindern“!

Jeder Cent kommt an

So arbeitet „RTL – Wir helfen Kindern“!