Begleiter vor Gericht

Hilfe für Opfer von sexueller Gewalt: Staatsanwaltschaft vereidigt Hund

04. November 2019 - 21:49 Uhr

Im Video: Hund nimmt seine Arbeit auf

Hatty ist ein zwei Jahre alter schwarzer Labrador-Retriever mit großen braunen Augen. Seit letzter Woche hat der Vierbeiner aus Chicago eine sehr wichtige Aufgabe: Er begleitet Opfer von sexueller Gewalt, die Angst haben, vor Gericht auszusagen. Im Video zeigen wir Hattys Vereidigung.

"Hatty gibt eine beruhigende Kraft"

"Wir freuen uns, Hatty in unserem Team willkommen zu heißen, wo sie den Opfern in einer der schwierigsten Zeiten ihres Lebens Trost und Frieden bieten wird", sagte Kim Foxx, Anwältin aus Cook County. "Opfer stehen im Mittelpunkt unserer Arbeit, und ich weiß persönlich, dass das Wiedererzählen einer schmerzhaften Geschichte des Missbrauchs immer wieder zu Traumata führen kann." Foxx wurde selbst als Kind missbraucht und trägt seitdem dieses Trauma mit sich.

"Hatty gibt eine beruhigende, stabile Kraft für Menschen, die einen der schlimmsten Momente ihres Lebens erleben." Mit dem neuen Begleithund hoffen die Behörden, dass missbrauchte Kinder sich bei ihrer Aussage schneller wohlfühlen und einen schnelleren Kontakt aufbauen als bisher. Der Hund werde in Interviews bei den Kindern sein. Foxx schätzt, dass Hatty zweimal im Monat mit Opfern vor Gericht erscheinen wird.