Sie wandern wieder. Auf geht's für sie in Richtung Wasser, um dort abzulaichen. Also ihre Eier abzulegen. Damit die Tiere nicht qualvoll auf der Straße verenden, begleitet sie der Naturschutzbund, kurz NABU. Unterstützung gibt's dabei von vielen freiwilligen Helfern.