Hildburghausen bundesweit im Spitzenfeld bei Neuinfektionen

Medizinischer Mundschutz liegt auf einem Tisch. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
© deutsche presse agentur

22. November 2020 - 15:51 Uhr

Der Südthüringer Landkreis Hildburghausen befindet sich auch bundesweit unter den Kreisen mit besonders vielen Corona-Neuinfektionen. Am Sonntag wurden dort rund 386 Neuinfektionen je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen registriert, wie aus Zahlen des Robert Koch-Instituts hervorgeht. Bereits am Samstag hatte der Landkreis mit einem Sieben-Tage-Wert von rund 315 pro 100.000 Einwohner im Lagebericht des Robert-Koch-Instituts bundesweit Platz fünf unter den Kreisen und kreisfreien Städten eingenommen. Allein am Sonntag wurden insgesamt 65 Corona-Neuinfektionsfälle gezählt, der höchste Wert der vergangenen Woche. Der Kreis hat gut 63.000 Einwohner.

Quelle: DPA