Hilary Duff hebt Hochzeitskleid für Tochter auf

Hilary Duff
© BANG Showbiz

24. Januar 2020 - 13:00 Uhr

Hilary Duff hebt ihr Hochzeitskleid für ihre Tochter auf.

Die 'Lizzie McGuire'-Schauspielerin gab ihrem Verlobten Matthew Koma am 21. Dezember vergangenen Jahres das Ja-Wort. Sie trug dabei ein schönes maßgefertigtes Jenny Packham-Kleid mit großem Rückenausschnitt, das "am Ende der Nacht ziemlich dreckig war". Trotzdem will sie es für ihre 15 Monate alte Tochter Banks aufheben, falls diese eines Tages heiraten möchte. Der Prominews-Seite 'people.com' berichtete sie: "Es wird gerade gereinigt. Es war ziemlich dreckig gegen Ende der Nacht! Jenny Packham schneiderte mir mein Traum-Kleid. Ich wollte es gar nicht mehr ausziehen, weil ich weiß, dass ich es nie wieder tragen werde. Ich denke ich werde es in einer Schachtel aufbewahren, für den Fall, dass Banks es mal tragen möchte. Ich weiß es nicht! Aber es ist so schön."

Nachdem die beiden zu Mann und Frau erklärt wurden, verbrachten die 32-jährige Schauspielerin und der Musiker ihre Flitterwochen in Südafrika. Die blonde Schönheit erzählte: "Wir haben die coolsten Sachen gemacht. Wir waren beide vorher noch nie auf Safari und es war so schön, wie jeder sagt, dass es ist. Dafür gibt es einfach keine Worte. Wir haben die Big Five (Rhinozeros, Löwe, Tiger, Elefant, Büffel) innerhalb der ersten zwei Tage gesehen! Ich war so glücklich." Allerdings wurde sie ziemlich schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt, als sich ihr siebenjähriger Sohn Luca ziemlich unbeeindruckt über die Safari-Erlebnisse gab. Luca stammt aus ihrer früheren Ehe mit Mike Comrie. Hilary berichtete: "Ich bin heimgekommen und hab Luca versucht zu erklären, was wir alles gesehen haben, und er fragte nur: 'Habt ihr einen Leguan gesehen?'." Die Blondine und der Songwriter heirateten in ihrem Zuhause in Los Angeles, im Kreis von engen Freunden und Familie.

BANG Showbiz