High Heels, Wedges und Co.: Schicke Schuhe machen Beine krank

Plateau-Sohlen, High Heels und Wedges können krank machen! Krampfadern und Schlimmeres drohen.
Plateau-Sohlen, High Heels und Wedges können krank machen! Krampfadern und Schlimmeres drohen.
© Ciao Hollywood / Splash News

06. Juli 2018 - 16:42 Uhr

Schuh-Chic ist okay, aber nur in Maßen!

Keilabsätze sind der Trend des Sommers: Hoch wie High Heels und nicht so wackelig. Orthopäden können denen genau wie Plateauschuhen gar nichts abgewinnen, ganz im Gegenteil. Die Schuhe sehen vielleicht schön aus, sie sind aber angeblich absolut gefährlich.

Die 19-jährige Marilena trägt quasi nichts anderes als Keilabsatz und Plateau. "Ich fühle mich Ladylike und gehe auch gern darin", sagt Marilena. Doch der gute Eindruck täuscht. Dr. Hans Seiter ist Gefäßchirurg. Er warnt eindringlich vor den Gefahren von Keilabsätzen: "Die Betroffene kann frühzeitige Krampfadern bekommen und Folgeerscheinungen wie Blutgerinsel - wenn es ganz schlecht läuft, auch Hautveränderungen bis hin zu offenem Bein", so Seiter.

Ein erstes Anzeichen sind schwere oder geschwollene Beine - wer häufig darunter leidet, sollte zum Arzt gehen. Denn Krampfadern entstehen, wenn das Blut nicht richtig durch die Venen gepumpt wird - und genau das passiert, wenn man Keilabsätze trägt. "Diese Pumpsysteme werden durch die Gelenke aktiviert. Wenn wir eine Steilstellung im Fußbereich haben, kann ich eigentlich kaum noch die entsprechenden Gelenke bewegen und das bedeutet, dass zu wenig Blut abtransportiert wird."

Und weil bei einer durchgehenden Sohle das Gelenk noch weniger bewegt wird als bei High Heels, sind Schuhe wie diese auch die schädlichsten! Doch trotz Krampfadergefahr muss niemand ganz auf seine geliebten hohen Schuhe verzichten - auch nicht auf die trendigen Keilabsätze: "Man muss das jetzt nicht verteufeln, indem man sagt: Nie High Heels, nie Plateaus. Alles in Maßen", rät Seiter. Also, häufig die Schuhe wechseln, regelmäßig Sport wie Walking oder Jogging machen - dann sind die Venen wieder zufrieden!

Marilena will jetzt häufiger auch flache Schuhe tragen. Ist ja auch manchmal sinnvoller - beim stundenlangen Shoppen nach neuen schicken Schuhen zum Beispiel.