Hessens Innenminister übergibt sieben neue Löschfahrzeuge

Peter Beuth (CDU), hessischer Innenminister, spricht auf einer Pressekonferenz. Foto: Boris Roessler/dpa/Archivbild
© deutsche presse agentur

01. Februar 2020 - 16:41 Uhr

Hessens Innenminister Peter Beuth (CDU) hat am Samstag sieben neue Löschfahrzeuge an den Katastrophenschutz des Landes übergeben. "Eine zeitgemäße Ausstattung ist bei einem Katastrophenfall unverzichtbar", sagte Beuth bei der Übergabe in Beselich (Landkreis Limburg-Weilburg). Die Fahrzeugen seien mit Bundesmitteln bezahlt worden und sollen in Zukunft die Dekontaminationszüge an vielen Orten in Hessen unterstützen. Diese kommen etwa dann zum Einsatz, wenn Gefahrstoffe im Spiel sind. Der Katastrophenschutz habe nun insgesamt 280 Fahrzeuge. "Hessen ist für die zukünftigen Herausforderungen im Katastrophenschutz bestens gerüstet", so Beuth.

Quelle: DPA