Herzzerreißend: Zwilling verabschiedet sich von seinem Brüderchen

10. September 2016 - 12:19 Uhr

Zwillinge haben eine ganz besondere Bindung

Dieses Foto zerreißt einem das Herz: Ein Zwilling umarmt sein sterbenskrankes Brüderchen. Wenige Tage später ist der Junge gestorben.

"Dieses Foto wurde elf Tage nach ihrer Geburt aufgenommen, es ist das erste Mal, dass die beiden sich berührt haben. Als Mason Hawks Arm berührt hat, fing er an zu lächeln", schrieben die Eltern von Mason und Hawk zu dem Bild, das sie bei Facebook gepostet haben.

Brandy Guettler und Tommy Buchmeyer aus St. Lucie County in Florida wussten bereits vor der Geburt, dass einer ihrer Söhne mit einer gravierenden Fehlbildung geboren werden wird. Hawk kam mit einer Zwerchfellhernie zur Welt, was dazu geführt hat, dass die Organe aus dem Bauch in den Brustkorb gerutscht sind.

Als er geboren wurde, funktionierten seine Nieren nicht, er wurde mehrfach operiert und seine Eltern beteten für ihn – aber die Fehlbildung war zu gravierend für den kleinen Hawk. Im Alter von drei Wochen starb er. "Unsere Herzen sind traurig, da unser süßer kleiner Mann zu Jesus heimgerufen wurde. Er ist friedlich von uns gegangen und wir wissen, dass sein Leiden nun ein Ende hat", schrieben seine Eltern bei Facebook. Wir wünschen der Familie viel Kraft!