Herzzerreißend: Altes Ehepaar wird nach 62 Jahren unfreiwillig getrennt

27. August 2016 - 12:58 Uhr

"Sie weinen jedes Mal, wenn sie sich sehen!"

Fast ihr ganzes Leben waren Anita (81) und Wolfram (83) Gottschalk unzertrennlich. 62 Jahre lang wichen sich die beiden verheirateten Kanadier nicht von der Seite, teilten alles miteinander - bis jetzt! Denn nun wurde das alte Seniorenpaar gezwungen, sich zu trennen. Das traurige Foto ihrer Verabschiedung bewegt gerade tausende Menschen weltweit.

Die Geschichte dahinter: Als klar wurde, dass Großvater Wolfram wegen seinem Leiden an Herzinsuffizienz nicht weiter eigenständig leben kann, brachte man ihn in eine entsprechende Pflegeeinrichtung. Nur ihn! Seine Frau hingegen wurde in einem anderen Pflegeheim, einige Kilometer entfernt, untergebracht.

Die Schuld für diese unfreiwillige Trennung sieht Enkelin Ashley Bartyik im komplizierten Gesundheitssystem des Landes. Mit allen Mitteln versucht sie nun, ihren Großeltern zu helfen. "Sie weinen jedes Mal, wenn sie sich sehen. Es ist herzzerreißend", schreibt sie unter das traurige Trennung-Foto des alten Ehepaares, das sie bei Facebook veröffentlichte.

Wolfram leidet an Krebs

Nach 62 Ehejahren getrennt
Dieses Paar muss sich nach 62 Ehejahren trennen

Besonders dramatisch: Bei Großvater Wolf wurde Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert. Zudem leidet der 83-Jährige an Demenz. Mehr als genug Gründe also, um dem leidenden Ehepaar noch eine letzte gemeinsame Zeit zu ermöglichen.

Die ganze traurige Geschichte und wie die Enkelin ihren Großeltern nun helfen will, sehen Sie im Video.