Von wegen zerstritten...

Herzoginnen Kate und Meghan: Erneuter gemeinsamer Ausflug

© dpa, Ben Curtis, nwi

13. Juli 2019 - 16:49 Uhr

Beim Wimbledon-Finale

Nachdem Herzogin Kate (37) und Herzogin Meghan (37) gerade erst beim Play-Date mit den Kindern super happy gesichtet wurden, unternehmen die royalen Ladys erneut etwas zusammen: Sie besuchen gemeinsam das Wimbledon Finale. Und die Laune ist bestens - auch wenn Serena Williams, der sie die Daumen gedrückt haben, am Ende gegen Simona Halep verloren hat.

Ohne Kids – dafür mit Pippa

Von der royalen Loge aus verfolgen die Herzoginnen Kate und Meghan das Finale der Damen zwischen Serena Williams und Simona Halep. Immer wieder stecken sie ihre Köpfe zusammen, kichern – und haben offensichtlich jede Menge Spaß zusammen. Es ist der zweite Ausflug der Damen innerhalb kürzester Zeit. Dabei wurde zuvor erst wild spekuliert, dass die beiden Royals sich nicht leiden können. Doch diese Fotos sprechen eine andere Sprache.

Ihre Kinder haben die beiden Herzoginnen diesmal zu Hause gelassen. Dafür mit von der Partie: Kates Schwester Pippa Middleton.

Die drei Ladys unter sich: Herzoginnen Kate und Meghan mit Kates Schwester Pippa Middleton
Die drei Ladys unter sich: Herzoginnen Kate und Meghan mit Kates Schwester Pippa Middleton
© picture alliance

Kleine Tradition mit großem Spaß-Faktor

Die drei Mädels verfolgen nicht ohne Grund das Finale mit Serena Williams. Die Tennis-Spielerin ist nämlich mit der einstigen Schauspielerin Meghan Markle befreundet. Sie war nicht nur bei ihrer Hochzeit mit Prinz Harry, sondern veranstaltete auch die Babyshower-Party kurz vor der Geburt von Archie mit.

Bereits letztes Jahr besuchten Meghan und Kate das Wimbledon-Finale. Es scheint mittlerweile eine kleine Tradition zu werden – mit großem Spaß-Faktor.