Baby Lilibet kam erst Anfang Juni zur Welt

Herzogin Meghan zeigt ihren After-Baby-Body - SO sieht sie vier Monate nach der Geburt aus

30. September 2021 - 11:45 Uhr

Herrlich natürlich

Dieser erste Trip nach der Geburt von Baby Lilibet am 4. Juni 2021 ist Zweifach-Mama Herzogin Meghan (40) sicher nicht leicht gefallen. Denn offenbar haben sie und Ehemann Prinz Harry (37) die Kleine und ihren großen Bruder Archie (2) zu Hause in Los Angeles gelassen, während sie seit Donnerstag in New York unterwegs sind. Ihren großen ersten Bühnenauftritt seit der Babypause beim Global Citizen Live Konzert nutzte das Paar, um für mehr Impfgleichheit zu werben. Doch bei dem Event zog auch Meghan selbst die Blicke auf sich: In ihrem weißen Sommerkleid zeichnete sich nämlich ein kleines After-Baby-Bäuchlein ab, wie das Video zeigt.

Die Herzogin wählte einen legeren Sommerlook

Wie schön, dass sich die 40-Jährige zweifache Mutter bei ihrem ersten "Comeback"-Auftritt mit Gatte Harry so natürlich und offen zeigt. Wer nämlich genau hinschaut, sieht, dass ihr Babybäuchlein rund vier Monate nach der Geburt noch nicht ganz verschwunden ist. Das ist auch gar nicht verwunderlich, heißt es doch, dass es rund neun Monate braucht, also so lange wie die Schwangerschaft selbst dauert, bis sich der Bauch komplett zurück gebildet hat.

Bei ihrem Auftritt am vergangenen Donnerstag trug Meghan allerdings dunkle Kleidung, während ein langer Mantel den direkten Blick auf ihre Körpermitte verdeckte. Vermutlich wählte die 40-Jährige diesen unauffälligeren Look, um beim Besuch des 9/11-Memorials angemessen gekleidet zu sein. Beim Konzert darf es dann ruhig etwas legerer sein – und ihren After-Baby-Body muss die Herzogin in keinem Fall verstecken! (lsc)