Herzogin Meghan: Verlobte von Thomas Markle Jr. wurde wegen häuslicher Gewalt festgenommen

24. Juli 2018 - 12:17 Uhr

Erneuter Skandal in der Markle-Familie

Seine Familie kann man sich leider nicht aussuchen – das geht auch der britischen Herzogin Meghan so. Immer wieder muss sich die 36-Jährige mit ihrer skandalträchtigen Verwandtschaft rumschlagen. Jüngster Vorfall: Die künftige Schwägerin der Ehefrau von Prinz Harry wurde in den USA wegen häuslicher Gewalt festgenommen – und das ist nicht das erste Mal.

Meghans gar nicht nette Verwandtschaft

Eine Negativschlagzeile folgt der nächsten. Immer und immer wieder kommt es in der Familie von Herzogin Meghan zu unschönen Vorfällen. Seien es Probleme mit ihrem Vater oder auch mit ihrem Halbbruder Thomas Markle Jr. (51). Jetzt aber wurde ihre Schwägerin in spe, Darlene Blount, im US-Staat Oregon festgenommen. Die 37-Jährige soll laut "Dailymail" ihren zukünftigen Ehemann tätlich angegriffen haben. Was genau geschah, ist bislang noch unklar. Nach nur einem Tag wurde Darlene aus der Haft gegen Kaution entlassen.

Wie lange schaut das britische Königshaus noch zu?

Thomas Markle Jr. und seine Verlobte sind der Polizei bereits bekannt. An Silvester kam es angeblich schon einmal zu einem Fall von häuslicher Gewalt zwischen dem Paar. Damals rief Darlene Blount die Polizei.

Und wieder einmal befindet sich die britische Königsfamilie wegen Meghans Familie auf den Titelseiten der Klatschpresse. Wie die Royal-Familie auf den jüngsten Vorfall reagiert? Das berichtet Ihnen unser Palastkenner im Video.