Herzogin Meghan erlernt die royale Etikette – so streng ist ihr Coach "Samantha the Panther"

25. Mai 2018 - 11:13 Uhr

Ihr Coach fährt die Krallen nach Herzogin Meghan aus

Herzogin Kate beherrscht bereits perfekt, was Herzogin Meghan jetzt noch alles erlernen muss. Da warten etliche Regeln und ein royaler Kodex auf die ehemalige Schauspielerin. Doch Meghan hat Unterstützung. Denn bei dem Erlernen der royalen Etikette hilft ihr jetzt Samantha Cohen, die stellvertretende Privatsekretärin der Queen. Und die hat sich schon einen speziellen Ruf erarbeitet.

Darum ist Samantha Cohen als "The Panther" bekannt

Im Buckingham Palace ist die 49-Jährige nur als "Samantha the Panther" bekannt, denn sie soll gefühllos wie ein Raubtier sein. Doch Herzogin Meghan muss sich jetzt zusammenreißen und den Nacken beugen, denn nach dem Ja-Wort ist Samantha diejenige, die Meghan alles beibringt. Und das bedeutet viel lernen und einen strengen Zeitplan. Wie biestig Samantha wirklich ist, können auch andere Promi-Damen bezeugen.

Victoria Beckham weiß, was Herzogin Meghan jetzt blüht.

Als die Privatsekretärin einmal eine Gartenparty für die mächtigsten Frauen Englands ausrichtete, lud sie Victoria Beckham just wieder aus: Die Begründung: "Nur reich zu sein, reicht nicht!" Und genau dieser eiskalte Panther begleitet Meghan jetzt bei ihren royalen Pflichten – tagein, tagaus. Eigentlich wollte die erfahrene Sekretärin im September dem Buckingham Palace den Rücken kehren, aber jetzt bleibt sie doch. Warum sich ausgerechnet die Queen Samantha an Meghans Seite gewünscht hat und was die "Raubkatze" der Herzogin jetzt als Erstes beibringen wird, erfahren Sie im Video.