Bitte hab Verständnis dafür, dass wir in diesem Browser keine optimale Nutzung von RTL.de gewährleisten können. Bitte benutze einen aktuelleren Browser (z.B. Chrome, Firefox, Safari oder Edge), damit du die Seite wie gewohnt nutzen kannst.

Worte der Bewunderung

Herzogin Meghan bekommt Rückendeckung von ihrer College-Freundin

Herzogin Meghan bekommt Rückendeckung von einer alten Freundin.
Herzogin Meghan bekommt Rückendeckung von einer alten Freundin.
© dpa, Facundo Arrizabalaga, sab alf kde cul

05. März 2021 - 16:59 Uhr

Herzogin Meghan: Studien-Freundin Lindsay verteidigt sie auf Instagram

Als Frau an der Seite von Prinz Harry (36) war Herzogin Meghan (39) schon immer im Fokus der medialen Berichterstattung. Umso mehr, seit die royalen Aussteiger sich zu einem Enthüllungs-Interview mit Talkmasterin Oprah Winfrey (67) entschieden haben. Dabei zeichnen sich die Berichte über die einstige Hollywood-Schauspielerin oft durch harsche Kritik aus. Ein hartes Urteil, das Lindsay Roth, Meghans beste Freundin aus Studienzeiten, bei bestem Willen nicht verstehen kann. Deshalb gibt Lindsay ihrer langjährigen Freundin nun Rückendeckung in den sozialen Medien.

Meghan ist eine „selbstlose, großherzige Freundin"

Vor dem Hintergrund der jüngsten Mobbing-Vorwürfe eines ehemaligen Angestellten des Buckingham Palastes, hat sich die Schriftstellerin mit einem rührenden Instagram-Post zu Wort gemeldet. "Meghans Art war schon immer Freundlichkeit; der gute Wille steckt ihr in den Knochen. Ich weiß, dass das nach 22 Jahren sehr enger Freundschaft wahr ist. Ich habe aus erster Hand gesehen, wie sie ihre Freunde und deren Familien behandelt, und ihre Kollegen", schwärmt Lindsay von den Qualitäten ihrer Freundin.

Um ihren positiven Eindruck zu belegen, teilt sie einige Beispiele mit ihren Followern. So soll Meghan beim Autofahren alles für die Sicherheit ihrer Liebsten tun und selbst beim kleinsten Drempel auf der Straße, ihren Arm schützend um ihre Beifahrer legen. "Wenn du ein bestimmtes Ziel hast, wird sie dir helfen, dorthin zu gelangen, und deine Leidenschaften werden zu ihren. Wenn ihr jemals das Vergnügen habt, Meg zu treffen, werdet ihr die selbstlose, großherzige Freundin sehen, die ich so glücklich bin, in meinem Umfeld zu haben", führt die US-Amerikanerin ihren Freundschafts-Post weiter aus.

Lindsay soll eine Patin von Archie sein

Meghan Markle als Brautjungfer bei der Hochzeit ihrer Freundin Lindsay Roth
Meghan Markle als Brautjungfer bei der Hochzeit ihrer Freundin Lindsay Roth
© Instagram

Die US-Amerikanerin soll eine der Patinnen von Baby Archie (1) sein. Eine ebenso wichtige Rolle hatte Meghan bereits bei einem Meilenstein in ihrem Leben: die werdende Zweifach-Mama war 2016 Lindsays Trauzeugin bei deren Hochzeit mit dem Briten Gavin Jordan. Zu dem Schnappschuss von Meghan, wie sie Lindsay bei ihrer Hochzeit Lipgloss auftupft, und einem Bild von ihnen im College fügt Lindsay außerdem hinzu, wie lustig und gebildet ihre Freundin sei: "Sie ist mehr als nur eine Titelgeschichte."

Meghan hat sich über die Jahre nicht verändert

Auf die Spekulationen, dass Meghan mit ihrer Beziehung zu Prinz Harry eine ganz klare Agenda verfolge oder böse Intentionen habe, entgegnet Lindsay, dass Meghans Naturell sich seit der Uni nicht verändert hat. Dabei nimmt sie Bezug auf all die positiven Charaktereigenschaften, die sie vorher aufgezählt hat:

"Meghan war diese Frau, als wir zusammen an der Northwestern University studierten; sie war diese Frau in Los Angeles, als sie ihre Tage mit Vorsprechen verbrachte; sie war diese Frau, die in Toronto als "Rachel Zane" in 'Suits' lebte; sie war diese Frau, bevor man wusste, dass sie mit Harry zusammen war; sie war diese Frau, nachdem man wusste, dass sie mit Harry zusammen war; sie war diese Frau, als sie Herzogin von Sussex wurde, und sie ist immer noch - ohne Zweifel - genau diese Frau heute."

Auch interessant