Herzogin Meghan amüsiert sich köstlich über Ständchen von Chor-Jungen

herzogin-meghan-amuesiert-sich-koestlich-ueber-staendchen-von-chor-jungen
Karwai Tang/WireImage, Getty Images

Ständchen mit Comedy-Einlagen für Meghan am "Tupou College"

Bei den etlichen Terminen auf ihrer 16-tägigen Auslandsreise ist es schön zu sehen, dass Herzogin Meghan (37) offenbar immer noch bestens gelaunt ist. Bei ihrem Besuch am "Tupou College" in Tonga konnte sich die Schwangere nicht zurückhalten und bekam einen großen Lachanfall. Den Grund dafür können Sie in unserem Video sehen!

Harry und Meghan amüsieren sich bestens

Am elften Tag ihrer großen Reise besuchten Prinz Harry (34) und Herzogin Meghan (37) das College in Tonga. Dort wollte das Paar zwei weitere Gebiete für das Regenwald-Programm der Queen (92) freigeben.

Der College-Chor sang dem Herzog und der Herzogin von Sussex zur Begrüßung bei der Open-Air-Feier ein kleines Ständchen. Die Chor-Jungen bewegten sich in ihren weiß-blauen Uniformen zur Musik und mit lautem Summen versuchten sie dabei die lästigen Moskitos zu vertreiben.

Diese Comedy-Einlage fand die Herzogin von Sussex so amüsant, dass sie kaum auf ihrem Sitz halten konnte und sogar Tränen lachte. Sie und Harry hatten beide ihren Spaß und klatschen bis zum Ende des Liedes fröhlich mit. Immer wieder versuchte sich die Herzogin dabei zu zügeln und hielt sich die Hand vor den Mund, aber sie konnte nicht anders, als laut zu lachen. Wie schön die Herzogin lacht, können Sie in unserem Video sehen!

Meghan muss sich vor den Moskitos in Schutz nehmen

Ursprünglich sollten der Herzog und die Herzogin eine Wanderung durch den Regenwald machen, am Ende kam aber nur Prinz Harry mit, weil die Zika-Virus-Gefahr für Meghan zu groß war. Generell wird Schwangeren empfohlen, Tonga aufgrund des Zika-Virus zu meiden. Denn der wird dort durch Moskitos verbreitet. Dank der musikalischen Studenten hatten die nervigen Insekten in diesem Fall aber bestimmt schon längst das Weite gesucht.

Beim Besuch am College trug Meghan ein petrolblaues Kleid der Designerin Veronica Beard, Harry hatte sich passend dazu für ein dunkelblaues Hemd entschieden. Schon bei ihrer Ankunft im polynesischen Königreich sah man beide im Partnerlook: Beim Treffen mit dem Premierminister des Königreiches Tonga wurden Harry und Meghan Blumenkränze und eine Ta' ovala (ein bunter Rock) als traditionelle Begrüßungsgeschenke überreicht.

Es geht zurück zu den "Invictus Games" nach Sydney

Das Paar wird nach seinem Aufenthalt in Tonga wieder nach Sydney aufbrechen, dort wird am 27. Oktober die Abschlussfeier der "Invictus Games" stattfinden, an dem das Paar teilnehmen wird. Danach geht es für die britischen Royals nach Neuseeland, dort werden sie vom 28. bis 31. Oktober durchs Land reisen.