Privater Moment am Rande eines offiziellen Termins

Herzogin Kate spricht Prinz Charles vor laufenden Kameras mit Kosenamen an

16. Juni 2021 - 10:13 Uhr

Herzogin Kate zaubert Prinz Charles ein Strahlen ins Gesicht

Dass sich Herzogin Kate (39) und Prinz Charles (72) sehr nahe stehen, war bereits am Rande von Prinz Philips Trauerfeier am 17. April deutlich zu erkennen. Da legte Kate tröstend einen Arm um ihren trauernden Schwiegervater und drückte ihm einen liebevollen Kuss auf die Wange. Wie herzlich der Umgang der beiden auch sonst ist, zeigte Kate bei einem Lunch für die G7-Regierungschefs. Denn da begrüßte sie Prinz Charles vor laufenden Kameras liebevoll mit "Hallo, Grandpa". Warum sich "Opa" Charles wohl ganz besonders über diesen kleinen privaten Moment mit seiner Schwiegertochter gefreut und dabei gestrahlt hat wie ein royales Honigkuchenpferd, zeigen wir im Video.

Prinz Charles liegt die Zukunft seiner Enkel am Herzen

Am Lächeln in Prinz Charles' Gesicht ist deutlich abzulesen, dass er es Herzogin Kate nicht übel nimmt, dass sie ihn als "Opa" tituliert. Im Gegenteil. Seit der Geburt von Lilibet "Lili" Diana am 4. Juni ist Prinz Charles schließlich sogar schon fünffacher Großvater.

Beim Besuch einer Auto-Produktionsstätte in Oxford kurz nach Lilis Geburt macht der Thronfolger deutlich, wie viel ihm seine Enkelkinder bedeuten: "Die Weiterentwicklung von Elektro-Fahrzeugen oder grünem Wasserstoff sind lebenswichtig für das Wohlbefinden zukünftiger Generationen. Das wird mir umso bewusster, da ich ja gerade zum fünften Mal Großvater geworden bin. Und solche tollen Neuigkeiten erinnern einen daran, wie wichtig Innovation in diesen Bereichen ist", erklärte er da in seiner Rede. Er wünscht sich die bestmögliche Zukunft für seine fünf Enkelchen. (csp)

Auch interessant