Nachbarin filmte alles mit

Hermes-Bote wirft Paket einfach auf einen Balkon

25. Januar 2019 - 17:19 Uhr

Dieser Paketbote ist besonders dreist

Paketboten: Eine polarisierende Berufsgruppe in Deutschland. Es hat sich wohl jeder schon mal über sie geärgert, wenn mal wieder ein Paket zu spät kam, der Bote keinen Zettel in den Briefkasten geworfen hat oder das Paket sogar beschädigt ankam. Trotzdem bestellen Deutsche rekordverdächtig viel im Internet und warten sehnsüchtig auf Kleidung und Bücher. Das Problem liegt auf der Hand: Die Paketzusteller werden schlecht bezahlt und stehen unter enormem Zeitdruck - vielleicht ein Grund, warum nicht jeder gewissenhaft arbeitet? Doch was dieser Paketbote von Hermes sich leistet, geht eindeutig zu weit, wie im Video zu sehen ist.

Der Bote brauchte mehrere Versuche, um überhaupt zu treffen

Die Person, die das Paket bekommen sollte, war wohl nicht zu Hause - dann versuchte der Zusteller es auf einem anderen Weg. Über eine Minute lang probierte der Mann, ein Paket von draußen auf einen Balkon im ersten Stock zu werfen. Dafür stellt er sich sogar auf sein Auto, auf dem deutlich das Logo und die Schrift der Firma Hermes zu erkennen sind.

Hermes reagierte schon auf das Video

​Das Video wurde auf Twitter veröffentlicht und sorgte für empörte – und auch lustige – Reaktionen. Ein User schrieb "Jetzt verstehe ich endlich, was #Hermes meint mit dem Hinweis, ihre Boten unternehmen DREI Zustellversuche." Ein anderer mutmaßte über den Inhalt des Pakets: "Oma freut sich schon auf das neue Kaffeeservice."

Auch Hermes selbst reagierte mit einem Tweet auf den Clip und forderte den User, der das Video gepostet hatte, auf, sich per Nachricht an das Unternehmen zu wenden. Dieser jedoch ist laut eigener Aussage nicht der Urheber, weswegen er dazu keine Angaben machen könne. Deshalb ist nicht ganz klar, ob es sich bei dem Boten im Video wirklich um einen echten Zusteller von Hermes handelt. Auch wo und wann das Video aufgenommen wurde ist unbekannt.

Auch DHL wurde schon "kreativ" bei der Paketzustellung

Der Hermes-Bote aus dem Video ist jedenfalls nicht der Erste, der auf die Idee mit dem Balkon-Wurf gekommen ist. Bereits 2016 machte ein Foto von einer Benachrichtigungskarte von DHL im Internet die Runde, auf der ein Zusteller geschrieben hatte: "auf Balkon hochgeworfen". Dann bleibt wohl nur zu hoffen, dass in den Paketen nichts Zerbrechliches war…