Die angesagten Teile sind jetzt schön UND funktional

Mit diesen Herbst-Trends trotzen wir Regen und Wind

© iStockphoto

11. Oktober 2019 - 10:07 Uhr

Das sind die Modetrends im Herbst 2019

Kalt, dunkel, nass und schmuddelig: Wenn sich der Herbst von seiner unschönen Seite zeigt, braucht es die richtige Kleidung, um Regen und Co. einigermaßen trotzen zu können. Wer nicht nur praktisch angezogen sein, sondern dabei noch gut aussehen will, kann sich jetzt freuen: Die Mode-Trends in diesem Herbst spielen uns da voll in die Karten - viele Trend-Teile eignen sich nämlich perfekt, um Wind und Regen abzuhalten!

Capes und Ponchos

Capes und Ponchos sind in diesem Herbst total angesagt. Zu Recht: Sie lassen sich schnell überwerfen und man sieht im Handumdrehen richtig stylisch aus. Wer sich für ein regenabweisendes Cape entscheidet, ist für Schmuddelwetter bestens gerüstet – aber auch ein Poncho aus dicker Wolle* hält Wind und Kälte perfekt ab!

Ein Cape im Karo-Muster vereint dabei zwei Trends in einem - denn Karos sind in diesem Herbst ebenfalls total angesagt!

Steppjacken

Sie halten schön warm und helfen, Wind und Wetter zu trotzen: Steppjacken sind eigentlich ein echter Klassiker, der schon fast ein bisschen angestaubt wirkte. Jetzt sind sie aber wieder total im Trend – und zwar sowohl die Modelle in Knallfarben als auch die in gedeckten, herbstlichen Erdtönen. Sie haben also die Qual der Wahl!

Besonders gut funktionieren Steppjacken in Kombination mit groben Biker Boots - da wird der Look direkt richtig lässig.

Parkas

Eigentlich auch ein Dauerbrenner, gerade aber wieder besonders angesagt: der Parka. In schön weit geschnittene Modelle kann man sich besonders gut einmummeln, wenn man draußen durch Regen und Sturm läuft. Was die Farbe angeht, funktionieren auch hier Erdtöne besonders gut. Und wer häufig durch den Regen muss: Auch hier gibt es tolle wasserabweisende Modelle!

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

📸: @thestyleograph LFW SS20

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

Regenmäntel

Nein, Regenmäntel müssen nicht immer nur praktisch sein – schließlich gibt es eine Vielzahl an tollen Modellen in angesagten Farben und Schnitten. Mäntel in hellen Pastell- und Erdtönen und der klassische gelbe Friesennerz* sind gerade besonders im Trend.

Schuh-Trends im Herbst 2019: Derbe Boots und Gummistiefel

Ist man mit kuscheligen Jacken und Mänteln obenrum für Wind und Wetter gerüstet, muss noch das passende Schuhwerk her. Absatzstiefel und grobe Boots sind bei den Herbst-Schuhtrends 2019 ganz vorne mit dabei. Warme Füße garantieren auch Stiefeletten mit (Fake-)Lammfellbesatz. Modelle mit dickem Profil sind dabei besonders angesagt – perfekt, damit man nicht auf nassem Herbstlaub ausrutscht! Für ausgedehnte Regenspaziergänge gibt es auch stylische Gummistiefel mit Kunst-Lammfell*.

Wie Sie nicht an Echtfell geraten, wenn Sie eigentlich Kunstfell kaufen wollen, erklären wir Ihnen hier.

Die Herbst-Trendfarben: Erdtöne und Vanilla Custard

Wir haben es ja schon anklingen lassen: Was die Herbstfarben 2019 angeht, sind warme, gedeckte Erdtöne der absolute Renner. Die können von Hellbeige über Camel bis hin zu Rost- und Kastanienbraun reichen.

Der Farbton Vanilla Custard des Farbinstituts Pantone wurde außerdem zur Trendfarbe für den Herbst 2019 gekürt. Das warme Cremeweiß, das für das Auge viel weicher wirkt als reines Weiß, passt perfekt sowohl zu anderen gedeckten (Erd-)Tönen, wie hellem Braun, als auch zu Knallfarben und sollte deshalb in diesem Herbst in keinem Kleiderschrank fehlen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

📸: @thestyleograph MFW SS20

Ein Beitrag geteilt von StreeTrends (@streetrends) am

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.