Gut auftreten in der neuen Jahreszeit

Herbst-Schuhtrends 2019: Es geht hoch und weit hinaus

© iStockphoto

13. September 2019 - 12:18 Uhr

Vorhang auf für die neuen Modelle

Die Spätsommertage sind gezählt – und der Herbst macht sich bereit, die Vorherrschaft zu übernehmen. Mit der neuen Jahreszeit, können wir uns auch auf die neuen Schuh-Trends der Herbst/Winter-Saison 2019 freuen. Und da ist so einiges los: Karo- und Blumenmuster, Animal-Prints, Schaft- und Overknee-Stiefel, Cowboy- und Biker-Boots, Glitzersteine, Ugly-Sneaker, Ton-in-Ton-Kombinationen und tolle Herbstfarben. Wir haben die wichtigsten Schuhtrends der Saison für Sie zusammengetragen.

Cowboystiefel erleben ein Revival

Cowboystiefel feiern im Herbst/Winter 2019/2020 ein riesen Comeback
Sie sind zurück: Cowboystiefel feiern ein riesen Comeback!
© iStockphoto

Die Booties im Westernstyle* feiern diese Saison ihr großes Comeback. Traditionell haben Cowboystiefel einen schrägen Absatz von nur vier bis fünf Zentimetern Höhe. In diesem Herbst wird es sie aber auch mal mit schmalen und hohen Absätzen geben. Neu sind verspielte Details, ausgefallene Materialien und Musterungen.

Egal ob in klassischem Schwarz oder Weiß, ob mit Animal-Print* oder in Herbstfarben – Cowboystiefel passen zu vielen verschiedenen Looks. Hohe Stiefel passen gut zu Kleidern und Röcken, genau wie Boots mit breitem Schaft. Kurze, schmale Cowboystiefel können unter Flared Pants (Schlaghosen) getragen werden, gehen aber genauso gut zu Shorts, Miniröcken, Radlerhosen und Kostümen oder Anzügen.

Langschaftstiefel - vielseitig wie nie

Schaftstiefel sind stilsichere Styling-Partner
Stiefel sind stilsichere Styling-Partner und geben jedem Outfit das gewisse Etwas
© iStockphoto

Sie sind bequem, halten die Waden schön warm und sehen toll aus: Langschaftstiefel*. Und sie passen perfekt zum angesagten Midi-Look, zu locker geschnittenen Oberteilen und sind perfekte Begleiter für unsere leichten Sommerkleider, die so noch eine ganze Zeit weiter getragen werden können.

Die Stiefel reichen über die Waden bis zum Knie und sind in dieser Saison lose geschnitten. Das nennt sich dann "slouch" oder "slouchy", denn die Trend-Modelle rutschen ein wenig an der Wade herunter. Ist das Design der Stiefel auffällig, zum Beispiel durch Applikationen oder einen außergewöhnlichen Absatz, sollte das Outfit eher schlicht bleiben. Diese Styling-Regel funktioniert auch umgekehrt: Ist der Stiefel schlicht, darf der restliche Look auffällig sein und mit kräftigen Farben oder coolen Mustern daherkommen.

Sneaker machen auch im Herbst weiter auf „dicke Sohle“

Sie lassen die Beine durch ihre klobige Form schlanker wirken, schützen die Füße vor Kälte und fallen auf. Chunky-, Ugly- oder Dad-Sneaker – viele Namen, die ein und denselben Schuhtrend meinen: auffällige Turnschuhe mit dicker Sohle. Viele Sneaker der kommenden Saison sind tolle Eyecatcher in außergewöhnlichen Farbkombinationen, mit Metallic-Effekten* und funkelnden Steinen.

Mutige tragen den auffälligen Trendschuh jetzt sogar im angesagten Mustermix. Ob Schlangen-, Karo- oder Blumen-Muster* – die schönsten Prints finden sich auch auf Sneakern wieder und in Kombination mit Jeans werden daraus tolle Fashion-Statements.

Chelsea: Der Klassiker wird zum Eyecatcher

Chelsea Boots sind aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken
Chelsea Boots: Die stylische Trendstiefelette ist aus der Modewelt nicht mehr wegzudenken
© iStockphoto

Klassische Chelsea-Boots* bekommen in der Herbst/Winter-Saison eine sportliche Verjüngungskur verpasst: Denn dank extra breiter Gummisohlen mit auffälligem Profil werden die sonst so dezenten Schuhe zum Mode-Eyecatcher und zu einer echten Herbst-Alternative zu Sneakern. Schlicht in klassischem Schwarz oder Weiß oder auch in der etwas edlere Variante mit Schnallen*, Kristallen, Nieten oder Zippern verziert, versüßen sie uns den Herbst. Denn das Schöne am Chelsea-Boot ist seine Vielseitigkeit. Er passt genauso gut zur Hose wie zu Röcken in allen Längen und lässt sich sowohl im Büro als auch in der Freizeit tragen.

Plateau – die 70er lassen grüßen!

Plateau-Schuhe liegen wieder voll im Trend
Plateau-Schuhe liegen wieder im Trend
© iStockphoto

Einer der größten und höchsten Schuhtrends ist zurück: Plateauschuhe*. Was einst unsere Mütter und Großmütter trugen, ziert in dieser Saison die Füße der neuen Generation. Egal ob Ankle-Boots, Pumps, Sneakers, Sandaletten oder bei von den 70er-Jahren inspirierten Stiefeln und Stiefeletten – in diesem Herbst wollen alle hoch hinaus. Und je höher die Retroschuhe sind, desto angesagter sind sie. Besonders toll wirken die Plateaus zur weiten Flared-Jeans, zum Rock oder Kleid – aber durchaus auch zu sportlichen Outfits und Jeans.

Die Farben des Herbstes dominieren

Karierte Boots sind jetzt Trend!
Der Karo-Hype hört nicht auf: Karierte Boots sind jetzt Trend!
© amazon

Die Farbpalette ist in diesem Herbst groß: Beige und Haselnuss, aber auch ein warmes Ockergelb und Aubergine sind in Mode. Zum anderen stehen in den Regalen viele Modelle in kräftigen Herbsttönen. Die Skala reicht von Fuchsia über Knallrot bis hin zu auffallenden Grüntönen wie Smaragd. Schön für alle, die monochrome (also komplett einfarbige) Looks tragen wollen.

Vielfältig sind auch die Muster - sogar Blumen und Karos finden sich auf den Herbst- und Winterschuhen. Und der Animal-Print breitet sich weiter aus: Leopardenmuster zieren die Modelle ebenso wie Zebra- und Reptilienmotive.

Zudem werden Statement- und farbige Strumpfhosen in der neuen Saison eine große Rolle am Fuß spielen. Allerdings nur in Verbindung mit den farblich passenden Schuhen. Denn Ton-in-Ton-Kombinationen sind total angesagt!

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.