Männer-Style-Guide

Herbst-Schuhe: 4 Tipps für den optimalen Auftritt

Im Herbst sind geschnürte Boots vielseitig kombinierbar.
© iStockphoto

17. September 2020 - 7:03 Uhr

So finden Sie die idealen Schuhe für den Herbst

Wenn es draußen kälter und nasser wird, tauschen wir die luftigen Sommersneaker gegen herbstliche Boots*. Die Auswahl in den Geschäften ist groß, und oftmals verliert Mann den Überblick, welche Modelle infrage kommen – der Schuh soll praktisch sein, warm halten und im besten Fall auch zum Outfit gut aussehen. Wir verraten vier Tipps, mit denen Sie die optimalen Herbstschuhe finden.

1. Wetterfeste Schuhe für herbstliche Tage

Herbstschuhe von Timberland
Die Timberland-Lederboots sind wasserdicht und atmungsaktiv.
© Timberland, Ansons

Im Herbst sind wetterfeste Schuhe wichtig – Regen, Wind und Matsch sind in dieser Jahreszeit nicht zu vermeiden. Deshalb sollten Sie darauf achten, dass Ihre Schuhe mindestens wasserabweisend sind, im besten Fall sogar wasserdicht.

Wasserabweisend und wasserdicht – wo liegt der Unterschied? 

  • Wasserabweisende Schuhe lassen das Wasser an der Oberfläche abperlen – das Material saugt sich nicht voll. Bei einer größeren Wassermenge, zum Beispiel Stark- oder Dauerregen, kann trotzdem Wasser in den Schuh dringen.
  • Wasserdichte Schuhe hingegen bestehen aus Material, dass zu einem gewissen Grad zwar das Wasser aufsaugt, allerdings nicht bis ins Innere des Schuhs lässt. Dafür sorgen mehrere Membranschichten. So bleibt der Schuh auch nach längerer Zeit im Regen von innen trocken.
  • Vorsicht: Diese Angaben beziehen sich oft nur auf das Material. Es spielen allerdings auch andere Faktoren eine Rolle: Sind etwa die Nähte nicht versiegelt oder verschweißt, dringt Nässe womöglich trotz sonst wasserdichtem Material in den Schuh ein.

Ein klassisches Beispiel für einen herbstlichen wasserdichten Schuh sind Timberlands. Die eher klobigen Boots erfreuen sich großer Beliebtheit – das schlichte Design ist zeitlos und lässt sich vielseitig kombinieren. Mit fast 220 Euro ist das Schuhpaar nicht gerade günstig, dafür aber mehr als nur eine Saison tragbar.

  • Aus echtem Nubukleder
  • Grobe Gummisohle für guten Halt
  • Wasserdicht und atmungsaktiv

🛒 Zum Angebot bei ansons.de: Timberland-Lederboots*

Wer weniger Geld ausgeben, aber nicht auf das schicke Design verzichten möchte, dem empfehlen wir die günstigere Variante von Dockers. Die sind allerdings nicht wasserdicht.

🛒 Zum Angebot bei EMP: Schnürstiefel von Dockers*

2. Pflegeleichte Reinigung: Herbstschuhe mit glatter Oberfläche

Herbstschuhe für Herren
Schuhe aus Lederimitaten lassen sich gut und einfach reinigen.
© Tom Tailor

Im Herbst werden Schuhe bei Wind und Wetter oft dreckig. Damit die Reinigung schnell und leicht geht, empfehlen wir Schuhe mit glatter und wasserabweisender Oberfläche. Denn die sommerlichen Textilsneaker sind im Herbst ungünstig: Das Material saugt Wasser und Schmutz regelrecht auf – das erschwert die Reinigung. Gleiches gilt für Schuhe aus Echtleder, vor allem Rauleder ist sehr empfindlich.

Schuhe mit glatter Kunststoffoberfläche lassen sich einfach säubern, etwa Lederimitate. Durch die wasserabweisende Oberfläche lässt sich der Schmutz einfach mit einem nassen Lappen abwischen – ohne dass Flecken auf dem Material bleiben. 

Schuhe wie die Herrenboots von Tom Tailor sind durch das wasserabweisende Material also sehr pflegeleicht. Dieses Modell wird durch die dicken Schnürsenkel, den Zierreißverschluss und den Kontrastbesatz zu einem lockeren Freizeitschuh. Das Teddyfutter und die Innensohle aus Textil machen diesen Schuh kältetauglich.

🛒 Zum Angebot bei ansons.de: Boots von Tom Tailor*

Für einen bürotauglichen Look sind die modischen Chelseaboots die richtige Wahl. Das schlichte Design macht dieses Modell von Tom Tailor zu einem vielseitig kombinierbaren Schuh, der zu Jeans, Chino- und Anzughosen gut aussieht.

🛒 Zum Angebot bei Baur: Schwarze Chelseaboots*

3. Die richtige Pflege für Herbstschuhe

Damit Sie lange Freude an Ihren Herbst- und Winterschuhen haben, ist die richtige Pflege entscheidend. Vor allem bei Schuhen, die Sie täglich im Büro tragen, ist ein tadelloses Aussehen gefragt. Diese Tipps sorgen dafür, dass Ihre Schuhe die kalte Jahreszeit gut überstehen:

  1. Imprägnieren: Um das Schuhpaar vor Schmutz und Feuchtigkeit zu schützen, imprägnieren Sie die Schuhe mit einem passenden Spray*, das für das jeweilige Material geeignet ist.
  2. Schmutz abbürsten: Bürsten Sie groben Schmutz vorsichtig ab. Achtung: Reiben Sie nicht zu fest, damit das Obermaterial nicht beschädigt wird.
  3. Feuchter Lappen und Reinigungsmittel: Hier müssen Sie auf das Material achten: Einige Oberflächen, zum Beispiel glatter Kunststoff, lassen sich einfach mit einem feuchten Schwamm oder Lappen abwischen. Bei echtem Leder sollten Sie spezielle Lederreinigungsmittel verwenden.
  4. Trocknen lassen: Wenn Ihre Schuhe durch Regen nass geworden sind, lassen Sie sie in einem trockenen Raum gut durchtrocknen.
  5. Schuhspanner: Vor allem bei Lederschuhen kann es schnell zu bleibenden Druckstellen oder Faltenbildung im Material kommen. Verwenden Sie einen Schuhspanner, um eine Beschädigung zu verhindern.

4. Der passende Herbstschuh für jeden Anlass

Genau wie bei Sommerschuhen, gibt es auch bei den Herbst- und Winterschuhen* eine große Auswahl an verschiedenen Modellen. Die richtige Wahl für jeden Anlass zu finden, ist gar nicht so einfach. Wir empfehlen

Chelseaboots oder schlichte Lederboots fürs Büro: Zu Anzügen und Chino-Hosen sehen die dezenten Varianten elegant aus – und sind damit auch für schicke Anlässe geeignet. Alternativ lassen sie sich auch zu Jeans und Pullovern für einen Freizeitlook stylen. Bei Lederboots sollten Sie darauf achten, dass der Schuh durch die Sohle oder die Schnürung nicht zu klobig wirkt.

Geschnürte Boots für einen lässigen Look: Für Alltag und Freizeit eignen sich bequeme geschnürte Boots gut. Sie sind das herbstliche Pendant zu den sommerlichen Sneakern und in schlichten Farben mit nahezu allem kombinierbar. Zusammen mit Jeans schaffen sie einen lockeren Herbstlook.

Dicke Boots für Outdoor-Aktivitäten: Wenn Sie gerne spazieren oder wandern gehen, dann bieten sich Stiefel mit Fütterung und bequemen Sohlen an. Achten Sie darauf, dass der Schaft des Schuhs noch über den Knöchel geht – das sorgt für mehr Stabilität.

🛒 Zur Übersicht bei ansons.de: Stiefel und Boots*

*Wir arbeiten in diesem Beitrag mit Affiliate-Links. Wenn Sie über diese Links ein Produkt kaufen, erhalten wir vom Anbieter eine Provision. Für Sie entstehen dabei keine Mehrkosten. Wo und wann Sie ein Produkt kaufen, bleibt natürlich Ihnen überlassen.