Wenn's draußen wieder kälter wird

Herbst-Bucket-List: So starten Sie perfekt in die gemütliche Jahreszeit

Drei Paar Frauenbeine mit dicken Socken, auf einem Fell.
Herbst-Bucket-List: So starten Sie perfekt in den Herbst
Fotostorm Studio, iStockphoto, iStock

von Svenja Hoffmann

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und auch die Blätter fallen so langsam von den Bäumen. Das kann nur eins bedeuten: Der Herbst ist da. Und damit beginnt die gemütlichste Zeit des Jahres. Es heißt wieder: Rein in die Kuschelsocken und los geht’s mit ganz viel herbstlicher Unterhaltung, auf die wir uns doch insgeheim alle schon wieder mächtig freuen.

Damit der Start dieser gemütlichen Jahreszeit auch so richtig gelingt, haben wir eine Herbst-Bucket-List erstellt – fünf To-dos, mit denen Sie den Sommer verabschieden und den Herbst herzlich willkommen heißen können.

1. Ein gemütlicher Waldspaziergang

Wenn die Luft wieder kühler wird und die Blätter von den Bäumen rieseln, dann gibt es doch fast nichts Schöneres, als dick eingepackt über das orangefarbene Blättermeer zu spazieren. Und das am besten in einem Wald, wo die Zeit gefühlt stillsteht. Raus aus der Stadt, weg vom Verkehr und den vielen Menschen. Ob gemeinsam mit der besten Freundin oder allein, ein Waldspaziergang hat doch immer ein wenig etwas von Wellness für die Seele.

Lese-Tipp: Balkon und Garten fit für Herbst und Winter: Wohin mit Möbeln und Pflanzen?

2. Einen Pumpkin Spice Latte trinken

Und womit kann man sich im Anschluss am besten wieder aufwärmen? Richtig, mit einem Heißgetränk. Und was eignet sich da besser als der populäre Pumpkin Spice Latte? Wir finden: nichts!

Und daraus besteht das Kultgetränk aus den USA:

  • Gewürzmischung bestehend aus Zimt, Muskat, Ingwer und Nelke
  • Kürbispüree
  • Honig oder Agavendicksaft
  • Milch
  • Espresso-Shot

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

3. Einen Kürbis verschönern

Mit dem Einzug des Herbsts zieht bei den meisten auch wieder neue Deko in die Wohnung ein. Im Herbst besonders beliebt: Kürbisse in jeglicher Form, Größe und Farbe. Und bevor man sich Deko-Kürbisse fertig kauft, kann man sie doch auch einfach mal selbst machen.

In den letzten Jahren besonders beliebt geworden sind Kürbisse in modernen Farbtönen ganz ohne viel Schnickschnack. Ein Kürbis wird dafür ausgehöhlt und vom Fruchtfleisch befreit. Von außen wird der Kürbis mit einer Schicht weißer Farbe angemalt. Wenn diese getrocknet ist, kann man mit einer farbigen Schicht weitermachen.

Ein Tipp: Man kann die Kürbisse dann auch wunderbar als Vase für Trockenblumen nutzen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

4. Einen Backnachmittag einlegen

Ein Grund, warum man sich über den Herbst so sehr freut, ist doch auch, dass es endlich wieder Zeit ist für ausgiebige Backnachmittage mit der besten Freundin. Endlich erfüllt der Duft von Keksen und Kuchen wieder die eigenen vier Wände. Da Plätzchen schon zu Weihnachten wieder ihre Hochphase erleben werden, wollen wir im Herbst einem anderen Gebäck unsere Aufmerksamkeit widmen. Und zwar dem Apple Crumble.

Hierfür benötigen Sie:

  • Äpfel
  • Mehl
  • Butter
  • Zucker und Zimt

Die Äpfel werden in Scheiben geschnitten und auf den Boden einer Auflaufform gelegt. Aus dem Mehl, dem Zucker und der Butter wird ein Streuselteig hergestellt. Damit werden dann die Apfelscheiben bedeckt. Das ganze wandert in den Ofen, bis der Streusel knusprig und goldbraun ist. Serviert wird der Crumble je nach Belieben mit Vanilleeis, Vanillesoße oder einfach pur.

Tipp: Das Verhältnis der Zutaten sollte ungefähr so aussehen, dass zum Beispiel auf 200 Gramm Mehl, 100 Gramm Butter und 100 Gramm Zucker kommen. Wie viele Äpfel Sie nehmen möchten, liegt ganz bei Ihnen.

5. Einen gemütlichen Abend mit Kerzen, Tee und Kuscheldecke

Um einen gelungenen Herbsttag ausklingen zu lassen, eignet sich ein Filmabend doch geradezu perfekt. Mit Duftkerzen, einer Tasse Tee und einem richtigen Klassiker sind die Herbstgefühle gar nicht mehr aufzuhalten.

Filmideen für gemütliche Herbstabende:

Wir wünschen viel Spaß und eine gemütliche Herbstzeit!