Drama in Henstedt-Ulzburg

Junge (14) in Naturbad ums Leben gekommen

Weniger Menschen in Sachsen-Anhalt ertrunken
© dpa, Patrick Seeger

14. August 2020 - 13:09 Uhr

14-Jähriger stirbt in Naturbad in Schleswig-Holstein

Ein 14-Jähriger ist am Donnerstagnachmittag im Naturbad Beckersberg in Henstedt-Ulzburg in Schleswig-Holstein ums Leben gekommen. Dies bestätigte die Polizei der Gemeinde.

Rund 60 Einsatzkräfte vor Ort

Der Junge war nach dem Schwimmen vermisst worden. Nach einer Suchaktion sei er im Wasser gefunden werden. Der Reanimierungsversuch durch Rettungskräfte sei erfolglos geblieben. Der Junge starb noch an der Einsatzstelle. Etwa 60 Rettungskräfte waren vor Ort, darunter die DLRG-Wasserrettung und Taucher aus Hamburg.

Wie es zu dem Badeunfall am überwachten See kommen konnte, war zunächst unklar. Nach Angaben der Polizei soll es sich bei dem Jungen um einen Nichtschwimmer gehandelt haben.