Mit über vier Promille im Blut

Lkw-Geisterfahrer auf der Autobahn – Unfall nur um ein Haar verhindert

Mit mehr als vier Promille Alkohol im Blut ist ein Lkw-Fahrer bei Helmstedt entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn 2 gefahren (Symbolbild).
© picture alliance / dpa, Tobias Hase

27. Oktober 2020 - 13:25 Uhr

Helmstedt: Geisterfahrt auf A2 mit vier Promille im Blut

Mit mehr als vier Promille Alkohol im Blut ist ein Lkw-Fahrer bei Helmstedt entgegen der Fahrtrichtung auf die Autobahn 2 gefahren. Ein zweiter Lkw-Fahrer in Richtung Berlin konnte noch ausweichen, so dass die beiden Fahrzeuge sich lediglich streiften, wie eine Sprecherin der Polizei am Dienstagmorgen sagte.

Passanten finden Lkw-Fahrer schlafend auf Feldweg

Der Geisterfahrer floh den Angaben zufolge nach dem Unfall am Montagnachmittag. Passanten fanden ihn später in seinem Wagen schlafend auf einem Feldweg. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 10.000 Euro.