Helgoländer entscheiden über Vergrößerung der Insel

13. Februar 2016 - 2:48 Uhr

Helgoland soll größer werden: Die 1.200 wahlberechtigten Bewohner auf Deutschlands einziger Hochseeinsel werden am Sonntag darüber abstimmen, ob der rote Felsen und die Düne durch Landaufspülung miteinander verbunden werden sollen.

Wenn die Mehrheit mit einem "Ja" stimmt, soll ein Plan entwickelt werden, wie Flächen für Wohnen und Gewerbe durch eine Verbindung beider Inselteile geschaffen werden können. Bei einem "Nein" prüft die Gemeinde, wie neue Flächen durch Aufspülung direkt an der Hauptinsel entstehen können.