Ist sie bald von der Bildfläche verschwunden?

Fan-Schock: Helene Fischer kann sich einen kompletten Rückzug vorstellen

© imago images/osnapix, osnapix / Hirnschal via www.imago-images.de, www.imago-images.de

18. Dezember 2019 - 11:55 Uhr

Trotz ihrer Erfolgsgeschichte denkt Helene Fischer ans Aufhören

Müssen ihre Fans bangen? Helene Fischer (35) ist eine der erfolgreichsten deutschen Künstlerinnen. Ihre Mega-Konzerte sind stets ausverkauft, sie rockt die größten Hallen des Landes, hat alle wichtigen Musikpreise abgeräumt, erst kürzlich ein Duett mit Robbie Williams aufgenommen und war mit "Atemlos durch die Nacht" 116 Wochen lang in den Top 3 der deutschen Singlecharts. Ihre Erfolgsgeschichte ist unvergleichlich. Dennoch kann die Sängerin sich vorstellen, sich komplett aus der Öffentlichkeit zurückzuziehen, wie sie nun in einem aktuellen Interview verriet.

Für Helene Fischer ist ein Rückzug „von heute auf morgen“ denkbar

Der DPA sagte sie, dass sie sich "von heute auf morgen" und "ohne Probleme" einen kompletten Rückzug aus der Öffentlichkeit vorstellen könnte. Allerdings, so erklärt sie weiter, gibt es eine Einschränkung: Ihre Leidenschaft, die Musik, würde sie nicht an den Nagel hängen wollen. "Ohne Musik? Niemals!", sagte Helene. Das dürfte ihre Fans versöhnlich stimmen.

Im Jahr 2018 hatte Helene sich bereits eine Auszeit gegönnt, die sie nur für wenige Auftritte unterbrochen hatte.

Sehen Sie im Video noch einmal exklusive Ausschnitte von einem Privatkonzert von Helene.