So verarbeiten sie die Corona-Krise

Heidi Klum: Tochter Lou lebt sich während Corona kreativ aus

Heidi Klum
Heidi Klum zeigt bei Instagram private Einblicke
ENT / SplashNews.com

Heidi Klum zeigt Tochter Lou beim Malen

Aufgrund der Corona-Krise befinden sich Menschen weltweit nach wie vor in häuslicher Isolation. So auch Modelmama Heidi Klum (46) und ihre Familie in den USA. Die gebürtige Deutsche hat auf Instagram nun gezeigt, wie sich etwa ihre beiden Töchter die Zeit im Lockdown vertreiben. Klum veröffentlichte unter anderem ein Foto, auf dem sie ihrer Tochter Lou (geb. 2009) beim Bemalen einer Leinwand zusieht. "COVID-19", kommentiert die 46-Jährige das abstrakte Gemälde.

In der Corona-Isolation

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt der externen Plattforminstagram, der den Artikel ergänzt. Sie können sich den Inhalt einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden. Weitere Einstellungenkönnen Sie imPrivacy Centervornehmen.

Private Einblicke ins Familienleben

Auf einem weiteren Bild hält Lou ihre von Malfarbe bunten Hände in die Kamera. Dazu postet die stolze Mama lediglich zwei Emojis, eine Mischpalette und ein rotes Herz. In Klums Instagram Stories ist zudem zu sehen, dass sich neben Lou auch Tochter Helene "Leni" (15) auf dem Kunstwerk verewigt hat. Sie brachte mit Rot und Weiß zusätzlich Farbe ins Spiel.

spot on news/RTL.de