2019 M03 18 - 17:13 Uhr

TV-Star Verona Pooth macht eine Hyaluron-Kur

Zurzeit tingelt Verona Pooth (50) fleißig durch TV-Shows, um ihr neues Buch "Das Verona-Prinzip – Nimm Dir alles, gib viel!" zu promoten. Dabei glänzt die Werbeikone mit einem scheinbar verjüngten Aussehen – hat Verona etwa beim Beauty-Doc nachhelfen lassen?

Vorsorge gegen Fältchen

Verona Pooth bei ihrer Buchpräsentation.
Verona Pooth bei ihrer Buchpräsentation.
© imago images / Viennareport, via www.imago-images.de, www.imago-images.de

Im 'BILD'-Interview gibt die 50-Jährige auf die Frage, ob sie in Sachen Schönheit nachgeholfen hätte, offen zu: "Ja, ich mache eine Hyaluron-Kur!" Dabei würde sie viele kleine Injektionen bekommen, die eine Vorsorge gegen kleine Fältchen bilden, wodurch die Haut frisch wirkt: "Wer eine Hyaluron-Kur regelmäßig anwendet, einmal im Jahr, kann somit sein Aussehen auf lange Zeit erhalten."

"Ich stehe dazu"

Verona Pooth legt viel Wert auf ihr Äußeres, wie sie weiter zugibt. Trotzdem habe sie die Hyaluron-Kur zuvor noch nicht ausprobiert, abstreiten würde sie die Eingriffe jedoch nicht: "Für mich war es das erste Mal und ich würde es auch wieder machen. Ich stehe dazu, weil ich es albern finde, all diese kleinen Beauty-Tricks, die wir Frauen so drauf haben, ständig abzustreiten."

© Cover Media