Leute, ich bin dick, aber SO dick bin ich nicht!“

Hat sie einen Fan beim Stagediving totgequetscht? Lizzo räumt mit Gerücht auf!

Lizzo räumt mit Gerücht auf Fan beim Stagediving getötet?
00:48 min
Fan beim Stagediving getötet?
Lizzo räumt mit Gerücht auf

6 weitere Videos

Lizzo räumt mit einem ganz miesen Gerücht auf

Was war das verrückteste Gerücht, das du je über dich gehört hast? Sängerin und Rapperin Lizzo beantwortet diese Frage jetzt in einem TikTok-Video und regt sich dabei mächtig auf. Die 33-Jährige soll nämlich angeblich einen Fan zu Tode gequetscht haben. Beim Stagediving! Wie bitte?! Da muss Lizzo doch gleich mal ihre – eher nicht vorhandenen – Stagediving-Künste vorführen. Im Video zeigen wir, wie harmlos eine fallende Lizzo wirklich ist.

„Jemanden töten? Wollt ihr mir das echt unterstellen?“

„Leute, ich bin dick, aber SO dick bin ich nicht!“, empört sich Lizzo, die bei dem abgedrehten Gerücht, das da über sie kursiert, offenbar nicht weiß, ob sie lachen oder sich aufregen soll. Sie macht in ihrem TikTok-Video ein für allemal klar: An dieser Story ist nichts Wahres dran! „Jemanden töten? Wollt ihr mir das echt unterstellen?“ Sie habe ja schon viele üble Gerüchte über sich gelesen, aber das schlage dem Fass echt den Boden aus.

Abgesehen davon, dass Lizzo „noch nie in ihrem Leben Stagediving gemacht hat“, ist es natürlich auch eine ganz miese Unterstellung, dass jemand zu Tode gekommen ist, weil sie auf ihn gefallen ist. Besonders fies, weil sich Lizzo bewusst immer für Body Positivity einsetzt und selbstbewusst zu ihren üppigen Rundungen steht, die sie auch schon mal nackt in Szene setzt. (csp)