Hartz-IV-Empfänger mit einer privaten Pflegeversicherung haben Anspruch auf einen vollständigen Ersatz ihrer Beiträge. Das hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen in einem veröffentlichten Urteil (Az.: 19 AS 2130/19) entschieden. Geklagt hatte ein Hartz-IV-Empfänger aus Aldenhoven (Kreis Jülich). Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig, da Revision beim Bundessozialgericht (Az.: B 14 ASW 110/11 R) eingelegt wurde.