News
Aktuelle Nachrichten, Schlagzeilen und Videos

Hartz IV: Bald längere Unterstützung im neuen Job

Bis zu 300.000 Menschen könnten profitieren

Fast jeder zweite, der von Hartz IV in einen Job wechselt, verliert diesen innerhalb eines halben Jahres wieder. Deshalb will die Bundesregierung nun die Nachbetreuung von ehemaligen Hartz-IV-Empfängern im Berufsleben verbessern. Dies bestätigte die Bundesagentur für Arbeit.

Hartz IV längere Unterstützung im neuen Job
Die Bundesregierung will Ex-Arbeitslose länger unterstützen. © dpa, Arne Dedert

Demnach könnten von der neuen Forderung bis zu 300.000 Menschen profitieren. Die Ausweitung der Nachbetreuung für alle ehemaligen Erwerbslosen habe das Bundesarbeitsministerium in einer Antwort auf eine Anfrage der Linksfraktion im Bundestag angekündigt.

Linke-Politikerin: Gesetzliche Grundlage "mehr als überfällig"

Bislang gibt es die Nachbetreuung nur für so genannte Aufstocker, die aufgrund ihres niedrigen Arbeitseinkommens zusätzlich auf Hartz IV angewiesen sind, sowie für Beschäftigte, die vom Jobcenter gefördert werden. Eine gesetzliche Grundlage für die Unterstützung aller Ex-Arbeitslosen im neuen Job sei "mehr als überfällig", sagte die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der Linksfraktion, Sabine Zimmermann, der 'Welt am Sonntag'.

Mehr News-Themen