Hardy Krüger starb im Januar

Hardy Krüger jr.: Das Grab seines Vaters kennt er bis heute nicht

Hardy Krüger jr. spricht über das "größte Geschenk", das ihm sein Vater gemacht hat.
Hardy Krüger jr. spricht über das "größte Geschenk", das ihm sein Vater gemacht hat.
Christoph Soeder, dpa

Hardy Krüger jr. hat in einem Interview über das "größte Geschenk" seines verstorbenen Vaters Hardy Krüger gesprochen und offenbart, was er heute darüber denkt, dass Vater und Sohn keinen Kontakt mehr hatten. Der 54-Jährige weiß bis heute nicht, woran sein Vater starb, noch wo er seine letzte Ruhe gefunden hat. Doch, er hofft, dass sich das ändert.

"Die Kinder glauben immer, dass sie schuld sind"

Der Filmstar und Schriftsteller starb im vergangenen Januar im Alter von 93 Jahren in Kalifornien. Sechs Jahre hatte Hardy Krüger jr. bereits keinen Kontakt mehr zu seinem Vater. Dass er offenbar nicht in seinem Testament berücksichtigt wurde, nehme er ihm nicht übel, wie er im Gespräch mit "Bild am Sonntag" erklärt. "Das größte Geschenk meines Vaters habe ich bei meiner Geburt bekommen - eine tolle Kindheit und einen Namen, auf den ich sehr stolz bin."

Hardy Krüger jr. zeigt zudem Verständnis dafür, dass sich der Filmstar von seiner Familie abgewendet hat. Er könne verstehen, dass man das Bedürfnis habe, sich von allem zurückzuziehen. "Jeder Mensch hat seine Prioritäten im Leben. Bei meinem Vater war es Anita", sagt Hardy Krüger jr. über die dritte Ehefrau seines Vaters. Lange Zeit habe er sich gefragt, ob er selbst etwas falsch gemacht habe. "Die Kinder glauben immer, dass sie schuld sind", erklärt der Schauspieler.

Er wünscht sich Kontakt zu Witwe seines Vaters

Doch er sei nach all den Jahren zu dem Schluss gekommen, "dass es weniger an mir lag, sondern einfach seine Entscheidung war, sich zurückzuziehen". Hardy Krüger jr., der bis heute nicht weiß, woran sein Vater letztlich gestorben ist, hoffe darauf, dass sich die Witwe seines Vaters bald bei ihm melde. "Ich würde mir wünschen, dass wir miteinander reden, denn wir haben alle einen geliebten Menschen verloren." Es sei sicherlich nur eine Frage der Zeit, "bis Anita uns sagt, wo mein Vater seine letzte Ruhestätte gefunden hat". Dann werde er Gelegenheit haben, sich zu verabschieden.

Hardy Krüger war von 1950 bis 1964 mit der Schauspielerin Renate Densow verheiratet. Aus dieser Ehe stammt eine Tochter. In zweiter Ehe war der Schauspieler mit der italienischen Malerin Francesca Marazzi verheiratet. Neben Hardy Krüger jr. ging aus dieser Beziehung noch eine Tochter hervor. 1978 heiratete Krüger die US-Amerikanerin Anita Park. Das Paar lebte in den USA und Deutschland.

Anzeige:

Empfehlungen unserer Partner

Hardy Krüger jr.: "Was bleibt ist Liebe und Respekt"

Kurz nach dem Tod seines Vaters hatte Hardy Krüger jr. sich bei Instagram von ihm verabschiedet. "Was bleibt ist Liebe, Respekt und mein tiefster Wunsch, dass nun dein Weg ein friedlicher und glücklicher sein wird. Da drüben auf der anderen Seite", schrieb er zu einem alten Foto. "Hier ist nun der letzte Vorhang gefallen auf der Bühne der Welt und die Welt verneigt sich vor dir, Vater!"

Weiter hieß es in dem Post: "Das Leben hat mich reich beschenkt, an wertvollen Momenten, schönen Plätzen und bewegenden Begegnungen, doch was mich wohl am meisten geprägt und inspiriert hat - bist DU! Nun zieht die 'Krüger Karawane' weiter. Ohne Dich, bis wir uns eines Tages wiedersehen. Farewell my loved father." (spot on news)