"Wir wollen für immer zusammen bleiben"

Hardy Krüger jr. adoptiert die Tochter seiner Frau

© imago images / STAR-MEDIA, SpotOn

22. Mai 2019 - 20:50 Uhr

Verantwortung für die gemeinsame Familie

Schauspieler Hardy Krüger jr. (51) möchte die Tochter seiner Ehefrau Alice Krüger (42) adoptieren. Der leibliche Vater der heute 19-jährigen Antonia kam "bei einem Unfall ums Leben, als Alice im sechsten Monat schwanger war", erklärt Krüger jr. im Interview mit der Zeitschrift "Bunte". Daher kenne Antonia "das Gefühlt nicht, einen echten Papa zu haben".

Er will ihr ein emotionales Zuhause bieten

Der Entschluss reifte demnach im Urlaub in Thailand, wo die beiden pünktlich zum ersten Hochzeitstag ausspannten. Da er mit seiner Ex-Frau 2009 bereits ein Kind adoptiert habe, wisse er, "wie wichtig es ist, Kindern ein emotionales Zuhause zu bieten", so Krüger jr. Es sei ihm aber auch "ein großes Bedürfnis, noch mehr Verantwortung für unsere gemeinsame Familie zu übernehmen", wie er erklärt.

"Ich bin endlich angekommen"

Aus ihren vorherigen Beziehungen und Ehen haben die beiden insgesamt sieben Kinder. Diese hätten "in der Vergangenheit viel durchmachen müssen". Mit der geplanten Adoption wollen sie "noch einmal mehr zeigen, dass wir es verdammt ernst mit uns als Paar und unserer Familie nehmen und auf jeden Fall für immer zusammenbleiben wollen".

Hardy Krüger jr. sieht sich jedenfalls am Ziel, wie er selbst betont. "Ich bin endlich angekommen", erzählt er, und brauche außer seiner Frau und dem Glück seiner Kinder nicht mehr im Leben.

Seit Herbst 2017 sind Hardy Krüger jr. und seine Alice ein Paar. Im März 2018 gaben sie sich das Jawort in Seefeld, im März 2019 wiederholten sie das Eheversprechen in Marrakesch.

spot on news