Mister Bruce Willis ist endlich angekommen

"Traurigste Katze der Welt" findet ein neues Zuhause

17. September 2020 - 10:56 Uhr

Streuner kämpfte sich jahrelang auf der Straße durch

Er gilt als "Der traurigste Kater der Welt" – Der Streuner Mister Bruce Willis, wie ihn das Tierheim taufte, musste sich jahrelang auf der Straße allein durchschlagen. Von der Zeit ist er gezeichnet mit Narben. Irgendwann wird er schwerverletzt in ein Tierheim eingewiesen. Doch auch da will ihn keiner haben – er sieht einfach zu traurig aus. Das Tierheim versucht weiter, das verwaiste Tier zu vermitteln. Diesmal über das Internet. Und siehe da: Die Amerikanerin Sandra findet Gefallen an dem zerknautschten Streuner und nimmt den Kater bei sich auf. Für Mister Bruce Willis ein neues Leben. Für beide ein Happy End.

Was die neue Katzenmama an dem Kater besonders berührte und wie gut das traurig dreinblickende Katerchen es bei ihr hat, sehen Sie im Video.

Alles zum Thema Tierheim finden Sie hier.