Emotionale Worte

So reagieren die Bayern-Stars auf Flicks Abschied

Hansi Flick sagt "Servus"
Hansi Flick sagt "Servus"
© dpa, Matthias Balk, jai htf

17. April 2021 - 21:57 Uhr

Flick will München vorzeitig verlassen

Paukenschlag in München: Bayern-Trainer Hansi Flick will den Rekordmeister verlassen, hat um die Auflösung seines bis 2023 laufenden Vertrags gebeten. "Ich habe der Mannschaft gesagt, dass ich den Verein unter der Woche informiert habe, dass ich am Ende der Saison aus meinem Vertrag raus möchte", verkündete Flick überraschend nach dem 3:2-Sieg gegen Wolfsburg. Flick war "nur" eineinhalb Jahre in München als Cheftrainer tätig – erlebte mit der Mannschaft aber aufregende und vor allem erfolgreiche Zeiten.

Bayern-Stars danken Trainer

"Das war eine emotionale Geschichte für uns alle. Das müssen wir als Mannschaft erst einmal verarbeiten, weil wir eine sehr erfolgreiche und schöne Zeit hatten", erklärte Torwart Manuel Neuer seine Gefühlslage nach Flicks Abschiedsankündigung.

"Er hat uns das mitgeteilt, dass er gehen wird. Er hat es nicht begründet. Das muss er auch nicht. Er hat sehr viel Energie gelassen in den intensiven vergangenen eineinhalb Jahren. Als Trainer beim FC Bayern braucht man grundsätzlich ein dickes Fell", äußerte sich Thomas Müller.

David Alaba dankte Flick mit einem emotionalen Posting in den sozialen Netzwerken. Der Österreicher, der die Bayern ebenfalls im Sommer verlassen wird, schrieb zu einem gemeinsamen Foto: "Große Schritte zusammen, letzte Schritte zusammen, kämpfen bis zum Schluss, Trainer!"

"Lass uns den Job gemeinsam beenden"

Auch Jerome Boateng meldete sich online zu Wort. "Lass uns den Job gemeinsam beenden. Ein letztes Mal", schrieb er zu einem gemeinsamen Foto mit Flick.

Auch interessant