Halbfinal-Chancen schwinden

Handball-EM: Deutschland geht gegen Spanien unter

© imago images/Bildbyran, VEGARD WIVESTAD GRÃÜTT via www.imago-images.de, www.imago-images.de

11. Januar 2020 - 20:04 Uhr

Von der Weltklasse weit entfernt

Bittere Pille für die deutsche Handball-Nationalmannschaft: Gegen EM-Mitfavorit Spanien kassierte die DHB-Auswahl im zweiten Vorrundenspiel eine 26:33-Klatsche. Nach der klaren Niederlage rückt eine mögliche Halbfinal-Teilnahme in weite Ferne. In dieser Verfassung hat die deutsche Mannschaft im Konzert der Großen nichts zu suchen.

Viele technische Fehler

Nach einem extrem schwachen Start in die Partie vor 6.500 Zuschauern in Trondheim konnte die DHB-Auswahl auch angesichts zahlreicher technischer Fehler das Spiel nicht mehr zu ihren Gunsten drehen. Beste Werfer der deutschen Mannschaft waren Kapitän Uwe Gensheimer und Hendrik Pekeler mit je vier Treffern.

Den Einzug in die nächste Turnierphase könnte die DHB-Auswahl am Montag mit einem Sieg gegen die bereits ausgeschiedenen Letten perfekt machen - der Weg in ein mögliches Halbfinale ist nach dieser Pleite aber ungleich schwerer geworden.