Nach Grosjeans Horror-Unfall

Hamilton unendlich "dankbar, dass ihm nichts passiert ist"

29. November 2020 - 20:37 Uhr

Grosjean überlebt Feuer-Inferno in Bahrain

Es waren Bilder, bei denen jedem der Atem stockte: Romain Grosjean rast bei hohem Tempo frontal in die Streckenbegrenzung – und überlebt wie durch ein Wunder. Sein Haas: zweigeteilt und in Flammen. Und trotzdem klettert der Franzose mit Hilfe der eiligst herbeigeeilten Streckenposten mehr oder weniger unversehrt aus seinem Wrack. Überlebt hat er den Unfall wohl auch dank des Halo-Kopfschutzes und der feuerfesten Kleidung der F1-Piloten.

Seine Fahrerkollegen standen nach dem Horror-Unfall unter Schock. "Ich bin so dankbar, dass ihm nichts passiert ist", twitterte Weltmeister Lewis Hamilton während der Rennunterbrechung und bedankte sich bei der FIA, deren Mitarbeiter unmittelbar reagierten und so Schlimmeres verhinderten. Den schrecklichen Feuer-Crash gibt es oben im Video.

Die Formel-1-Stars sind schockiert

RTL NEWS empfiehlt

Anzeigen:

Video: RTL-Experte erklärt feuerfeste Kleidung der F1-Piloten

Es waren wahrscheinlich die längsten 27 Sekunden im Leben von Romain Grosjean – und auch dank seiner feuerfesten Kleidung entkam er "nur" mit leichten Verbrennungen an Händen und Fußgelenken seinem brennenden Autowrack.

Alle sind unendlich erleichtert, dass nichts Schlimmeres passiert ist