Kriselnder Zweitligist stellt sich neu auf

Hamburger SV schmeißt Vorstands-Boss Bernd Hoffmann raus

Hamburger SV - Bernd Hoffmann
© dpa, Malte Christians, kno hak hpl

28. März 2020 - 16:54 Uhr

Marcell Jansen wird Aufsichtsratschef

Ruhe und personelle Kontinuität beim Hamburger SV? Träumt weiter, liebe Rothosen! Der kriselnde Zweitligist macht mal wieder Frühjahrsputz und fegt Vorstandsboss Bernd Hoffmann aus dem Volkspark. Ex-Nationalspieler Marcell Jansen übernimmt künftig noch mehr Verantwortung.

Wettstein und Boldt als Führungsduo

Hoffmann (Vertrag bis 2021) sei ab sofort "freigestellt", teilte der HSV nach einer Sitzung des siebenköpfigen Vorstandes mit. 

Die verbleibenden Vorstände Frank Wettstein und Jonas Boldt führen den Verein als Vorstandsduo weiter.

Jansen: "Voller Fokus auf HSV-Interessen"

Hamburg, 25. April 2015 - Fußball, 1. Bundesliga 2014/15, Hamburger SV - FC Augsburg: Marcell Jansen (Hamburger SV, 7) (HINWEIS: VERWENDUNG NUR IN DEUTSCHLAND, ÖSTERREICH, SCHWEIZ UND UNGARN - PUBLICATION IN GERMANY, AUSTRIA, SWITZERLAND AND HUNGARY
Früher HSV-Profi, jetzt Aufsichtsratschef: Marcell Jansen
© imago/Philipp Szyza, imago sportfotodienst

Wiederholt hatte es zuletzt offene Differenzen in der HSV-Führung um Hoffmann, Finanzchef Wettstein und den im sportlichen Bereich verantwortlichen Boldt gegeben. Das Verhältnis zwischen Hoffmann und Wettstein sowie Boldt galt als zerrüttet.

Nach der Entscheidung traten der bisherige Aufsichtsratsvorsitzende Max-Arnold Köttgen und Vereins-Vizepräsident Thomas Schulz von ihren Aufsichtsratsämtern zurück. Köttgens Nachfolger wird der frühere HSV-Profi und momentane Vereinspräsident Marcell Jansen.

"Wir können uns in dieser schwersten Krisenzeit des gesamten Profifußballs keine Energieverluste und belasteten Vertrauensverhältnisse leisten. Der volle Fokus muss auf die HSV-Interessen gerichtet sein", sagte Jansen. Hoffmann stieg nach dem Bundesliga-Abstieg des HSV im Mai 2018 zum zweiten Mal zum Clubchef der Hanseaten auf. Bereits von Februar 2003 bis März 2011 hatte er den Traditionsklub geführt.

RTL.de/SID