Hamburg: Zwei weitere Kinder an Ehec erkrankt

13. Februar 2016 - 2:10 Uhr

Erst vor anderthalb Wochen starb in Hamburg ein sechsjähriges Mädchen an den Folgen von Ehec - nun sind zwei weitere Kinder in der Stadt an dem Darmkeim erkrankt. Dem elfjährigen Gymnasiasten und dem dreijährigen Kind gehe es aber schon wieder besser, sagte ein Sprecher der Hamburger Gesundheitsbehörde. Warum gerade im Bezirk Altona drei Kinder innerhalb kurzer Zeit erkrankten, ist noch offen. "Wir versuchen, eine Erklärung zu finden." Die Infektionsquellen würden gesucht, Laboranalysen sollen den Erregertyp feststellen. "Aufregung bringt uns nicht weiter. Es geht jetzt darum, alle zu informieren", sagte der Sprecher.