15 Jahre sauberes Trinkwasser

Viva con Agua feiert Jubiläum

Benny Adrion Viva con Agua
Benny Adrion Viva con Agua
© unbekannt

09. November 2020 - 12:51 Uhr

Die Viva con Agua Geschichte geht weiter

Bekannt geworden ist er als Mittelfeldspieler beim FC St. Pauli. Mittlerweile wird Benjamin Adrion aber vermutlich eher mit etwas Anderem verbunden: Seinem Verein "Viva con Agua". Aktuell hat das Projekt gute Gründe sich feiern zu lassen: Seit 15 Jahren setzt sich das Team für sauberes Trinkwasser in Entwicklungsländern ein. Zum Jubiläum bringen sie ein neues, ganz besonderes Buch auf den Markt.

Eigentlich war Benjamin Adrion Fußballer

Geboren in Stuttgart, doch im Herzen St. Paulianer. Benjamin Adrion ist mit Stadtteil und Fußballverein eng verbunden. Viva con Agua - spanisch für "Leben mit Wasser" – entsteht bei einer Trainingsreise des FC St. Pauli nach Kuba im Jahr 2005. Der ehemalige Mittelfeldspieler sieht vor Ort katastrophale Zustände was die Trinkwasserversorgung angeht. Da er etwas bewegen wollte, realisiert er daraufhin mit Partnern für mehr als 150 Kindergärten Trinkwasserspender. Wie schon immer folgte Adrion dem Prinzip: Einfach machen. "Der gewisse Schuss Wahnsinn gehört dazu, wir haben Dilettantismus, aber das sind wir einfach auch", so der Gründer. Die Arbeit des Projekts konzentriert sich vor allem auf die afrikanischen Kontinente. Dort graben sie Brunnen, stellen sanitäre Anlagen zur Verfügung und haben so schon mehr als drei Millionen Menschen erreicht. Finanzieren kann der ehemalige Fußballer das alles nicht allein. An Schulen und auf Festivals sammeln die Mitarbeiter und Ehrenamtlichen von Viva con Agua Spendengelder für ihre Projekte.

15 Jahre sauberes Trinkwasser

Die erfolgreichen 15 Jahre Viva con Agua sind jetzt auch zum Anfassen da. Höhen und Tiefen, alles zusammengefasst in dem neuen Buch "Water is Life – 15 Jahre Viva con Agua". Für Benjamin Adrion ist das Buch ein Herzensprojekt: "Es ist ein wilder Ritt durch die Geschichte. Mit vielen Bildern und Anekdoten". Das Buch sei zwar ein Rückblick auf die bisherige Zeit, Viva con Agua will aber weiter hoch hinaus und die Geschichte mit neuen Projekten weiterschreiben.