Wer hat etwas beobachtet?

Schwer verletzter Mann in Hamburger Hinterhof gefunden

Krankenwagen im Einsatz 04.11.2020, Berlin: Zwei Einsatzwagen der Berliner Feuerwehr fahren mit Blaulicht durch den Ber
© imago images/Andreas Gora, Andreas Gora via www.imago-images.de, www.imago-images.de

13. Januar 2021 - 6:41 Uhr

31-Jähriger liegt mit schlimmen Kopfverletzungen auf Hinterhof

Am Montagmorgen um 6:33 Uhr wählt eine Frau den Notruf: Auf einem Hamburger Hinterhof an der Straße Grindelberg findet sie einen Mann mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen. Der 31-Jährige ist stark alkoholisiert. Im Krankenhaus wird er sofort notoperiert, aber er schwebt noch immer in Lebensgefahr.

Wer kann Hinweise geben?

Die Polizei sucht dringend Zeugen, um herauszufinden, woher der Mann die schlimmen Verletzungen hat. Wer etwas beobachtet hat oder Hinweise zu dem 31-Jährigen oder den Verletzungen geben kann, soll sich bitte bei der Polizei melden: Unter der Rufnummer 040/4286-56789 beim Hinweistelefon der Polizei Hamburg oder bei einer Polizeidienststelle.