Nach bewaffnetem Überfall in Hamburg

Polizei sucht Tankstellenräuber mit Überwachungskamera-Video

09. Juli 2020 - 16:28 Uhr

Maskierter Mann überfiel Tankstelle in Hamburg-Schnelsen

Mit Bildern und Videosequenzen aus Überwachungskameras sucht die Polizei einen Mann, der in Hamburg-Schnelsen eine Tankstelle überfallen hat. Der maskierte Täter betrat am Abend des 1. Mai die Tankstelle, bedrohte den Kassierer (18) mit einer Schusswaffe und forderte ihn auf, die Kasse zu öffnen. Unser Video zeigt den Überfall.

Kassierer mit Waffe auf den Kopf geschlagen

Der Täter ging hinter den Verkaufstresen und schlug dem Kassierer mit der Waffe mehrmals auf den Kopf – vermutlich, um seiner Forderung Nachdruck zu verleihen. Der Kassierer erlitt eine Platzwunde und kam ins Krankenhaus. Bei dem Überfall erbeutete der Tankstellenräuber Bargeld in niedriger dreistelliger Höhe und flüchtete zu Fuß stadteinwärts.

So wird der gesuchte Tankstellenräuber beschrieben:

  • Männlich
  • 1,70 bis 1,80 Meter groß
  • Schlanke Figur
  • Dunkle Haare
  • Sprach Deutsch mit leichtem Akzent
  • Bekleidet mit einer glänzenden olivgrünen Kapuzenjacke, einer dunklen Jogginghose mit weißen Streifen an der Seite, schwarz-weißen Sportschuhen und einem Basecap

Hinweise unter Tel. 040 / 4286-56789 oder an jede Polizeidienststelle.