Nachbarschaftsstreit in Hamburg eskaliert

Nachbar sticht Familienvater nieder - schwer verletzt

26. Juli 2019 - 16:10 Uhr

Festnahme nach Messerstecherei

In Hamburg-Billstedt ist ein Nachbarschaftsstreit am Donnerstagabend eskaliert: Ein 35-jähriger Mann hat dabei auf seinen 23-jährigen Nachbarn eingestochen. Der Angegriffene konnte vor der Tat noch seinen Säugling an einen Familienangehörigen überreichen. Nach Polizeiangaben handelte es sich um einen bereits länger andauernden Nachbarschaftsstreit. Der attackierte Mann wurde direkt ins Krankenhaus gebracht. Das Kind wurde dabei nicht verletzt. Der Täter wurde vorläufig festgenommen.

23-Jähriger mit Bauchstich ins Krankenhaus geliefert

Der 23-Jährige erlitt Schnittwunden am Bauch und an einem Arm. Er wurde vor Ort notärztlich versorgt und wurde anschließend in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei ermittelt.